Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tragischer Unfall in Baden-Württemberg

Auto stürzt auf Weinberg 50 Meter in die Tiefe - Fahrer (47) stirbt noch am Unfallort

Auto stürzt 70 Meter hohen Weinberg hinab - Fahrer stirbt
+
Ein Auto liegt nach einem Unfall in einem Steilhang in einem Weinberg.

Er versuchte offenbar, seinen Wagen zu wenden: In den Weinbergen im Landkreis Ludwigsburg ist ein Autofahrer tödlich verunglückt. 

Mundeslheim/Baden-Württemberg - Im baden-württembergischen Landkreis Ludwigsburg ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein 47-Jähriger stürzte laut Polizei mit seinem Wagen einen „in diesem Bereich sehr steilen Weinberg“ hinab und starb.

Demnach versuchte der Golffahrer am Donnerstagabend, seinen Wagen in den Weinbergen zwischen Mundelsheim und Hessigheim zu wenden. Dabei sei er vermutlich aus „Unachtsamkeit“ vom Weg abgekommen. Der Wagen sei 50 Meter hangabwärts gefallen und auf dem Dach liegen geblieben. Rettungskräfte versuchten vergeblich, dem Mann zu helfen. Er sei noch am Unfallort gestorben.

Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von 2000 Euro. Seitens des Rettungsdienstes waren ein Rettungshubschrauber und ein Rettungswagen im Einsatz. Zur Bergung waren die Feuerwehren Mundelsheim, Hessigheim und Besigheim mit insgesamt acht Fahrzeugen und 26 Wehrleuten im Einsatz.

mh/dpa

Kommentare