Ladendieb beobachtet

Dreister Diebstahl bei Lidl: Couragierter Kunde und Mitarbeiter stoppen Täter

+
In der Lidl-Filiale in Olpe wurde ein 27-Jähriger zum Ladendieb. Doch ein Kunde und ein Mitarbeiter stoppten den Dieb. (Symbolfoto)

Ein 27-jähriger Ladendieb wollte mit ungewöhnlicher Beute aus einer Lidl-Filiale im Sauerland flüchten. Ein couragierter Kunde und ein Mitarbeiter verhinderten das aber.

Olpe - Unauffällig geht anders: Ein 27-jähriger Mann wollte in einer Lidl-Filiale in Olpe im Sauerland (NRW) lange Finger machen. Mit seinem vollgepackten Einkaufswagen war er aus dem Laden spaziert - allerdings ohne zu bezahlen.


Das Ganze hatte aber ein 62-jähriger Kunde beobachtet, der direkt die Verfolgung aufnahmen. Als der Dieb das bemerkte, ließ er den Wagen stehen und nahm die Beine in die Hand. Zusammen mit einem Lidl-Mitarbeiter stoppte der Kunde den Mann und brachte ihn zu Boden. Doch der dreiste Ladendieb hatte nicht einfach nur versucht, ein paar Lebensmittel mitgehen zu lassen. 

Wo sich der Ladendieb dabei verletzte und warum auch sein Verfolger in ärztliche Behandlung musste, lesen Sie bei sauerlandkurier.de*.

*sauerlandkurier.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Kommentare