Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kein Wonnemonat?

Wetter: Meteorologe mit Grusel-Prognose - kalter „Polar-Mai“ kommt

Wasser wird in einer Aprikosenplantage in den Schweizer Alpen versprüht, um blühende Knospen und Blüten vor dem Frost zu schützen.
+
Frost bleibt Deutschland auch im Mai erhalten.

Das Wetter in Deutschland und Stuttgart ist im Moment kälter als üblich im April. Selbst der Wonnemonat Mai bringt wohl nicht die Wende, wie jüngste Prognosen zeigen.

Stuttgart - Mancherorts wird in Deutschland im April bereits die Grillsaison eröffnet. Bei frühlingshaften Temperaturen lässt sich dabei dann die Sonne genießen. Doch im Frühjahr 2021 ist vieles anders. Ausgelassene Grillpartys sind ohnehin nicht erlaubt - und bei den aktuellen Temperaturen auch gar nicht erstrebenswert. Der Frühling ging bislang völlig unter. Doch aller Voraussicht nach kann daran selbst der anstehende Wonnemonat nichts ändern. Wie BW24* berichtet, macht ein Meteorologe eine Grusel-Prognose und verspricht einen „Polar-Mai“.

Zumindest beim Wetter in Stuttgart könnte es noch Hoffnung geben. Die Temperaturen in der Landeshauptstadt sind meist milder, als im Umland. (BW24* berichtete). *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Kommentare