Sonnig und mild

Frühlingswetter in Hamburg: Die Grillsaison darf eröffnet werden

Frühling in Deutschland.
+
Frühling in Deutschland.

Das Wetter in Hamburg wird am Wochenende richtig frühlingshaft. Bis zu 16 Grad sind möglich – höchste Zeit den Grill herauszuholen. Sonne satt am Sonntag.

Hamburg – Letzte Woche kämpften die Menschen in der Hansestadt noch mit eisigen Temperaturen und Schnee*. Jetzt ist all das, Geschichte – der Frühling naht. Am Wochenende erwartet Hamburg viel Sonne und milde Temperaturen – Sonnenanbeter kommen voll und ganz auf ihre Kosten. Schon am Samstag, 20. Februar, wird es bis zu 15 Grad mild in der Hansestadt, dazu gibt es viel Sonne und nur ein paar dichtere Wolkenfelder. Auch der Wind weht nur leicht aus südlicher bis südöstlicher Richtung. Sonntag, 21. Februar, wird es dann noch wärmer. Auf bis zu 16 Grad dürfen sich die Hamburger freuen.

Wenn das mal kein Grund ist, die Grillsaison in diesem Jahr frühzeitig zu eröffnen. Denn zu den milden Temperaturen wird die Sonne rund zehn Stunden auf die Hansestadt hinab scheinen* – richtiges Frühlingswetter eben. Durch die milden Temperaturen wird sich auch die Landschaft in ein frühlingshaftes Bild verwandeln. Ganz zum Ärger der Allergiker fördert das natürlich auch den Pollenflug in der Stadt. Allergiker müssen sich laut Wetterexperten auf ein paar harte Tage einstellen. Denn auch Anfang nächster Woche bleibt es mild und frühlingshaft – bis zu 18 Grad sind Mitte nächster Woche möglich. Ob sich der Wettertrend danach fortsetzt, bleibt noch abzuwarten. *24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Kommentare