Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Stau am Mittwochmorgen auf der A46

Schrecklicher Unfall in NRW - Lkw-Fahrer kracht gegen Brückenpfeiler und stirbt

Lastwagen prallt gegen Brückenpfeiler
+
Ein Lastwagen steht nach einem schweren Unfall an einem Brückenpfeiler. 

Zu einem schrecklichen Unfall ist es am Mittwochmorgen (2. November) in Nordrhein-Westfalen gekommen.

Wuppertal - Der Unfall ereignete sich, als ein Lkw-Fahrer nach links von der Fahrbahn abkam, eine Betonwand durchstieß und gegen den Pfeiler einer Brücke prallte. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle.

Durch umherfliegende Trümmerteile wurden vier weitere Autos beschädigt. Weitere Personen wurden nach bisherigem Stand nicht verletzt. Ein Statiker sei zur Überprüfung der Brücke vor Ort, so die Polizei. Die Bergungsarbeiten dauerten noch an.

Die zu dem Zeitpunkt vielbefahrene Autobahn zwischen Düsseldorf und Wuppertal wurde daraufhin zur Stoßzeit am Morgen gesperrt. Autofahrer standen mehrere Stunden im Stau. Wann die Fahrbahnen zumindest teilweise wieder freigegeben werden können, war zunächst unklar. Weitere Fahrzeuge seien an dem Unfall nicht beteiligt gewesen, sagte eine Polizeisprecherin.

fgr/dpa

Kommentare