Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Blätterteigschnecken

Leckere Nascherei für den perfekten Start in den Tag: Blätterteigschnecken versüßen das Sonntagsfrühstück. Foto: Manuela Rüther
+
Leckere Nascherei für den perfekten Start in den Tag: Blätterteigschnecken versüßen das Sonntagsfrühstück. Foto: Manuela Rüther

Ein perfektes Sonntagsfrühstück kommt nicht ohne süßes Gebäck aus: Blätterteigschnecken hören sich da schon gut an, aber noch besser sind sie gefüllt - mit einer fruchtigen Paste aus Aprikosen, Feigen und Nüssen.

Kategorie: Gebäck

Zubereitungszeit: 20 Minuten, Backzeit: 15-20 Minuten

Zutaten (für 14-16 Stück):

450 g Blätterteig (aus dem Tiefkühlregal)

2 Eiweiß

Mehl für die Arbeitsfläche

50 g getrocknete Aprikosen

50 g getrocknete Feigen

200 g Mandeln

1 TL Zucker

5 EL Aprikosenmarmelade

1 Msp. gemahlenen Zimt

1/2 Vanilleschote

Saft und abgeriebene Schale von 1 Bioorange und 1 Biozitrone

3 EL Aprikosenmarmelade zum Glasieren

gehackte Pistazien zum Verzieren

Zubereitung:

Den Blätterteig auftauen lassen und in der Zwischenzeit die Füllung zubereiten: Dafür die Aprikosen, die Feigen und die Nüsse hacken und mit dem Zucker, der Marmelade, einem Eiweiß, dem Zimt und dem ausgekratzten Vanillemark in die Küchenmaschine geben. Den Orangensaft und die Hälfte des Zitronensaftes zugeben und alles zu einer Paste pürieren.

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Das zweite Eiweiß verquirlen. Den Blätterteig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen und die Kanten mit Eiweiß bestreichen. Die Füllung aufstreichen und den Blätterteig von den beiden langen Seiten zur Mitte hin aufrollen.

Mit einem scharfen Messer in Scheiben von 2,5 Zentimeter Dicke schneiden, diese nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und etwas platt drücken. Die Teilchen in 15-20 Minuten kross und goldbraun backen. Die Aprikosenmarmelade mit einem Esslöffel Wasser erhitzen und die Schnecken damit glasieren. Nach Belieben mit einigen Pistazien verzieren.

Kommentare