Chiemgauer Radhaus - das rockt!

+

Wer bislang dachte, Radl sind nur dazu da, um von A nach B zu kommen, sollte ins Chiemgauer Radhaus kommen. Das Expertenteam aus Prien zeigt, wie Radfahren rockt! Große Radl-Auswahl!

Das Chiemgauer Radhaus in Prien wurde vor drei Jahren als Nachfolger des alteingesessenen Radsport Reischenböck von Andrea - und Florian Lagerbauer gegründet. Von Anfang an bot man ein Programm das vom gemütlichen Alltagsradler bis zum sportlichen Wettkampffahrer allen etwas bietet.

Kontakt: CHIEMGAUER RADHAUS , in.genie.us OHG Andrea und Florian Lagerbauer, Bahnhofplatz 6, 83209 Prien am Chiemsee, Telefon: 08051.4631, Fax: 08051.63715, www.chiemgauer-radhaus.de und www.radverleih-prien.de

Elektrorad (Pedelec)

Öffnungszeiten

Mo 7:30 - 12:30 und 14:00 - 19:00

Di - Fr 8:30 - 12:30 und 14:00 - 18:00

Sa 8:30 - 13:00

Von Anfang an setze man im Chiemgauer Radhaus verstärkt auf das Thema Elektrorad (Pedelec). Somit bieten die Elektroradbegeisteten am Priener Bahnhofplatz eine breite Palette über alle Bereiche der elektrifizierten Fahrräder. Das gemütliche Citybike mit Rücktrittbremse ist genauso vertreten wie das sportliche Mountainbike mit innovativem Bosch Mittelmotor. Da die beiden Inhaber auch selber Elektrorad fahren, kennen sie sehr gut die Vorteile der einzelnen Systeme und jonglieren geschickt zwischen den Möglichkeiten der einzelnen Marken und Systemen.

Die große Anzahl der Vorführräder von Giant, Flyer, Koga, Winora und Haibike, die gerne auch ganztägig für einen geringen Unkostenbeitrag ganztägig zur Verfügung gestellt werden, geben den Kunden die Sicherheit das passende und richtige Rad für sich zu finden.

Hier sehen Sie eine Auswahl aus dem Rad-Angebot:

Chiemgauer Radhaus: Radl zum Träumen

Giant Testcenter

Die phantastische Zusammenarbeit mit der Marke Giant brachten das Team vom Chiemgauer Radhaus schnell zum Entschluss, auch ein richtiges Giant Testcenter aufzubauen. So findet man seit diesem Jahr Leih- und Testräder von Giant vor. Sowohl Citybikes, Trekkingräder, Hardtails und Fullies stehen neben den oben genannten Giant Elektrorädern im Chiemgauer Radhaus als Leih- und Testräder zur Verfügung.

Der Bergmönch

Auch der Bergmönch - eine Koproduktion von Allgäuer Tüftlern und der Traditionsmarke Koga steht im Chiemgauer Radhaus für Testfahren zur Verfügung. Zwei Bergmönche sind im umfangreichen Leihradpool des Chiemgauer Radhauses. Der Bergmönch ist ein mit dem Brand New Award ausgezeichnetes Sportgerät: Bergauf wandern und die schönsten Gebiete unserer Berge genießen und bergab kniend oder stehend fahren. Vorteil: Weniger Belastung für die Knie und müheloser Spaß bei der Talfahrt. Geht es geländemäßig richtig zur Sache, steht man, mit dem Gesäß nach hinten verlagert auf dem „Bergmönch“. Anderenfalls fährt man kniend, mit entspannter Muskulatur talwärts. Durch den aufrechten, tiefen und weit nach hinten verlagerten Stand, sowie die unterschiedlich großen Laufräder ergibt sich ein vollendetes Fahrkonzept, das bergab perfektes Handling und Sicherheit gewährleistet und dabei den idealen Kompromiss aus Kompaktheit bergauf und Komfort bergab darstellt.

Der großzügige Bereich für Kinder- und Jugendräder, die große Helmauswahl und das Rennrad-Maßrahmenprogramm mit innovativen Rennrädern von Viner komplettiert das Programm. Durch den großen Parkplatzbereich direkt vorm Chiemgauer Radhaushat man nie Parkplatzsorgen aber auch die Möglichkeit jedes Rad im Freien probezufahren.

Action auf zwei Rädern:

Chiemgauer Radhaus: Action auf zwei Rädern

Zurück zur Übersicht: Gesundheit

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser