Mehr Fehltage

Deutsche sind häufiger krank

+
Krankenmeldungen (Symbolfoto).

Die Krankheitsdauer der Deutschen nimmt einem Medienbericht zufolge zu. Im vergangenen Jahr ist demnach die Zahl der Fehltage aus gesundheitlichen Gründen gestiegen.

Die Zahl der Fehltage aus gesundheitlichen Gründen beträgt nun 14. Im Vorjahr waren es noch 13,8 Tage, wie die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf eine Auswertung der Versichertendaten der Kaufmännischen Krankenkasse (KKH) berichtete. 

Menschen im Saarland häufig krank

Besonders häufig krank waren die Menschen im Saarland. Sie kamen auf durchschnittlich 16,9 Krankheitstage. Am gesündesten waren die Hamburger mit 12,7 Fehltagen.

Ein Vergleich nach Branchen zeigt, dass die Beschäftigten in der Land- und Forstwirtschaft sowie Fischerei mit 17,3 Tage im Schnitt am meisten fehlten. Dahinter liegen Verkehr und Lagerei mit 16,5 Tagen, die Entsorgungswirtschaft mit 15,9 Tagen, das Baugewerbe mit 15,8 Tagen sowie der Handel und das Kfz-Gewerbe mit 15,4 Tagen.

AFP

Zurück zur Übersicht: Gesundheit

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT