Naschkatzen aufgepasst!

Dieser neue Zucker hat nur 0,2 Kalorien - und soll trotzdem genauso schmecken

+
Wer gerne Zucker zu sich nimmt, braucht mit Allulose kein schlechtes Gewissen mehr haben.
  • schließen

Endlich Kuchen schlemmen ohne Reue: Schleckermäulchen dürfen sich jetzt freuen. Forscher haben einen Zucker entwickelt, der den Markt revolutionieren wird.

Gummibärchen, Gebäck oder Schokolade: Jedes Kind weiß, dass diese nicht besonders gesund sind. Schuld daran ist unter anderem ein harmlos wirkendes, weißes Pülverchen, dass in fast allem Zuckrigem zu finden ist: der verteufelte Zucker. Schließlich hat der nicht nur gehörig Kalorien, sondern treibt den Blutzuckerspiegel in die Höhe und soll den Zahnschmelz angreifen.

Zucker ohne Kalorien: Allulose als Schlaraffenland für Naschkatzen?

Daher raten Experten dazu, nur wenig Süßes zu sich zu nehmen. Eine Empfehlung, die besonders Schleckermäulchen nur ungern hören. Doch für diese könnten bald süßere Zeiten anbrechen. Angeblich soll ein Kölner Start-Up namens "Savanna Ingredients" jetzt echten Zucker ohne Kalorien hergestellt haben! Was für Zucker-Junkies wie das wahr gewordene Schlaraffenland klingt, ist laut Geschäftsführer Dr. Timo Koch nun erstmals Realität geworden.

Auch interessant: Zweijährige hat noch nie Zucker gegessen - Folgen sind erstaunlich.

Doch die Idee ist nicht neu – Zuckeralternativen wie Stevia oder Xucker gibt es schließlich schon seit längerem auf dem Markt. Was ist also an diesem so besonders oder anders? "In der Natur kommt natürlicher Zucker ohne Kalorien vor – allerdings bisher nur in sehr kleinen Mengen. Diesen Weg der Natur haben wir uns zugänglich gemacht und ein Verfahren entwickelt, echten Zucker ohne Kalorien in großem Maßstab aus Rübenzucker herzustellen“, erklärt Koch.

Innovatives Verfahren, das Kalorien 'versteckt' - und den Körper austrickst

Allulose soll sich dieser geheimnisvolle Zuckerersatz aus Zucker nennen – und mit gerade mal 0,2 Kalorien pro Gramm daher kommen. Zum Vergleich: Gängiger Kristallzucker enthält dagegen satte vier Kalorien. Das Beste daran: Angeblich soll die neue Zuckersorte sogar genauso schmecken und in denselben Mengen als zum Beispiel Backzutat verwendet werden können wie herkömmlicher Haushaltszucker.

Video: Zuckerersatz im Geschmackstest

Erfahren Sie hier: Dieser Kardiologe verzichtet auf Zucker - und will so alle überleben.

Möglich macht es eine innovative Methode, das bereits als Patent angemeldet worden ist und den Körper quasi austrickst. "In dem Verfahren veredeln wir den natürlichen Rübenzucker, indem wir seine Molekülstruktur weiter entwickeln, ja verschlüsseln und die Kalorie gewissermaßen 'verkapseln'", so Koch weiter.

"Unser Körper erkennt beim Stoffwechsel die Allulose nicht mehr als Energielieferant. (…) Die Kalorien werden gewissermaßen ausgeschieden." Das Patent wurde bereits angemeldet, nun soll es nur noch eine Frage der Zeit sein, wann Allulose als Lebensmittel in Europa zugelassen wird.

Lesen Sie auch: Mit diesen fünf Tricks reduzieren Sie Ihren Zuckerkonsum.

jp

Schnell schlank und fit: Sechs gesunde Zuckeralternativen

Zurück zur Übersicht: Gesundheit

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT