Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Geocaching: Die Gewinner!

Bad Endorf – Weltweit liegen fast 1,8 Millionen Schätze versteckt - Caches, die darauf warten gefunden zu werden. Wir haben deshalb 2x2 Gutscheine für einen Geocaching-Kurs verlost.

Geocaching ist eine Art Schnitzeljagd oder Schatzsuche mit Hilfe ”von oben”, in diesem Fall den Signalen von GPS-Satelliten (Global Position System). Jemand versteckt irgendwo einen „Schatz“ – zum Beispiel eine Tupper-Dose mit kleinen Tauschgegenständen sowie Logbuch und Stift – und stellt dessen Koordinaten ins Internet. Ein Anderer lädt sich die Koordinaten herunter und sucht den Schatz mit Hilfe seines GPS-Gerätes.

Geocaching - ein Spaß für die ganze Familie.

Vater des Geocaching ist der Amerikaner Dave Ulmer. Vor nicht einmal zehn Jahren, am 3. Mai 2000, versteckte er in der Nähe von Portland (Oregon) den ersten Cache – es war ein Plastikeimer mit diversem Krimskrams als „Schatz“ – und veröffentlichte die Koordinaten in einer Internet User-Group. Die anderen Mitglieder dieser Gruppe machten sich mit ihren GPS-Geräten auf die Suche: Geocaching war geboren!

Mittlerweile gibt es weltweit fast 1,8 Millionen Caches (versteckte Schätze). Und täglich werden es mehr! Allein in Deutschland haben die Cacher, wie sie sich selbst nennen, weit über 100.000 Schätze versteckt. Suchen kann sie jeder, der einen Internet-Zugang, einen – kostenlosen – Account bei einem der Portale und ein GPS-Gerät hat. Und natürlich eine Portion Abenteuerlust. 

Im Gegensatz zur Schnitzeljagd beim Kindergeburtstag folgt man nicht aus Ästen gelegten Pfeilen, Papierschnitzeln oder Sägespänen, sondern den Richtungsangaben des GPS-Geräts. Was sich nach einem komplizierten Hobby für Navigationsspezialisten mit Survival-Ausbildung anhört, ist ein erstaunlich unkompliziertes Vergnügen für Jung und Alt – auch für Sie!

Die Gewinner

Wir haben zusammen mit der Firma Personal-GPS-Solutions aus Bad Endorf 2x2 Teilnahme-Gutscheine für einen Einführungskurs für Geocaching verlost. Hier die glücklichen Gewinner:

- Birgit Haagen aus Neumarkt-St. Veit

- Bernhard Steinberger aus Traunstein

Personal-GPS-Solutions

Kurf 3, Bad Endorf

Tel: 08053 / 399 00 12

info@gps-fit.de

gps-fit.de

Lassen auch Sie ihren Sonntagsausflug zur abenteuerlichen Entdeckungstour werden. Die Firma Personal-GPS-Solutions aus Bad Endorf hilft Ihnen dabei. Sie bietet ab Juni zahlreiche Einführungscamps für Geocaching und GPS-Outdoornavigation. In den Kursen werden die nötigen Grundlagen vermittelt, um selbständige Geocaching-Touren durchführen zu können. Alles, was Sie für die Camps benötigen sind passende Outdoorkleidung, festes Schuhwerk und natürlich Abenteuerlust. Die GPS-Geräte werden Ihnen gestellt.

Viel Spaß bei der Schnitzeljagd 2.0!

Rubriklistenbild: © gps-fit.com

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.