Leser-Aktion: Haben Sie Anspruch auf eine Kur?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Thermalbaden in Bayern

Landkreis - Wie bekommt man eine Kur? Was tun, wenn eine Kur abgelehnt wird? Was rät der Facharzt bei gesundheitlichen Beschwerden? Bei uns können Sie Experten dazu befragen.

Es gibt immer mehr Menschen mit Rückenleiden, immer mehr Arbeitnehmer erkranken an Diabetes oder Burnout. Volkskrankheiten nehmen zu in Deutschland. Gleichzeitig aber genehmigen die Krankenkassen immer weniger Kuren. Die Zahl der ambulanten Vorsorgeleistungen ist in Deutschland seit Mitte der 90er Jahre von 900.000 auf rund 54.000 jährlich zurückgegangen.

Die bayerischen Heilbäder und Kurorte könnten den Menschen mit ihren Beschwerden helfen – mit individuellen Therapien und Gesundheitsaufenthalten in prädikatisierten Orten. Wie aber bekommt man eine Kur? Was tun, wenn eine Kur abgelehnt wird? Was rät der Facharzt bei gesundheitlichen Beschwerden?

Der Bayerische Heilbäder-Verband und die Online-Portale Rosenheim24.de, Chiemgau24.de, Innsalzach24.de und BGLand24.de bieten Ihnen hier eine kostenlose Service-Aktion. Fragen Sie unsere Experten alles rund um Gesundheit und Kur! Die Experten beantworten Ihre Fragen per E-Mail. Mit der Teilnahme an unserer Aktion stimmen Sie auch einer Veröffentlichung Ihrer Frage sowie deren Beanwortung auf unseren Portalen zu. Die Veröffentlichungen erfolgen in anonymisierter Form, z.B. Frau M. aus Rosenheim: "..."

An diese Experten können Sie Ihre Fragen richten:

Klaus Holetschek

Klaus Holetschek - der Vorsitzende des Bayerischen Heilbäder-Verbandes beantwortet alle allgemeinen Fragen rund um das Thema "Kur". Zum Beispiel: Welche Kuren gibt es? Wo bekomme ich Rat und Hilfe?

Rudolf Weinberger

Rudolf Weinberger - der Geschäftsführer des Bayerischen Heilbäder-Verbandes steht Ihnen als Experte für rechtliche Fragen zur Kur zur Verfügung. Zum Beispiel: Welche Ansprüche haben Sie gegenüber Krankenkassen? Welche Zuschüsse stehen Ihnen zu?

Claudia Hofer

Claudia Hofer - die Geschäftsstellen-Leiterin des Bayerischen Heilbäder-Verbandes berät Sie als Expertin bei der Auswahl von Kurorten. Zum Beispiel: Welcher Kurort bietet welche Therapien an?

Dr. med. Holger Dittmann

Dr. med. Holger Dittmann - der Ärztliche Direktor der Simssee Klinik in Bad Endorf ist Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Sportmedizin, Physikalische Therapie und Balneologie, Manuelle Medizin / Chirotherapie, Naturheilverfahren, Akupunktur und Applied Kinesiology. Er beantwortet Ihnen medizinische Fragen zu gesundheitlichen Beschwerden aus dem Bereich des Bewegungsapparates und der nicht-operativen Therapie einschließlich Kurortmedizin.

So können Sie an der Aktion teilnehmen:

Bitte tragen Sie Ihre Fragen sowie Ihre Daten in das unten anhängende Formular ein. Ihnen stehen für Ihre Frage 5000 Zeichen zur Verfügung, fassen Sie sich bitte trotzdem kurz und präzise. Unsere Experten werden Ihre Fragen zeitnah und persönlich beantworten. Sie haben von 4.3. bis einschließlich 10.3.2013 Zeit, Ihre Fragen an die Experten zu schicken. Die Redaktion wird später eine Auswahl von Fragen in anonymisierter Form veröffentlichen und so den Expertenrat allen Usern zur Verfügung stellen.

Zurück zur Übersicht: Gesundheit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser