Vorsicht für Kinder

Gefahr für Gesundheit: Hersteller ruft Fidget Spinner zurück

Fidget Spinner sind aktuell sehr gefragt. Doch Vorsicht: Spielzeuge dieses Herstellers sollten Sie zurückgeben - sie können die Gesundheit Ihrer Kinder gefährden.

Fidget Spinner, im Deutschen auch oft Handkreisel genannt, sind Spielzeuge, die ursprünglich für therapeutische Zwecke hergestellt wurden. Mit den Spinnern soll Nervosität verringert werden.

Auch zur Behandlung von Aufmerksamkeitsdefizit-, Hyperaktivitätsstörung (ADHS) oder bei Autismus werden die Kreisel eingesetzt. Die Wirksamkeit ist jedoch noch nicht bewiesen.

Die Fidget Spinner sind aber auch fern von therapeutischen Maßnahme aktuell sehr beliebt in Deutschland. Doch ein Hersteller warnt nun wegen Gesundheitsgefahr für Kinder vor seinem Produkt.

Hersteller ruft Fidget Spinner wegen Gesundheitsgefahr zurück

Wie das Onlineportal Produktwarnung.eu jetzt mitteilte, ruft der luxemburgische Hersteller "Symex" seine Fidget Spinner-Produkte nun zurück. Der Hersteller vertreibt seine Produkte auch in Deutschland. "Dieses Produkt entspricht nicht den europäischen Rechtsvorschriften über die Sicherheit von Spielzeug, vor allem weil die Knopfbatterien und Elektronik mit LEDs für Kinder leicht zugänglich sind", heißt es auf dem Portal.

Verbraucher werden gebeten, sofern sie im besitz des Produktes sind, dieses umgehend fern von Kleinkindern aufzubewahren und schnellstmöglich in den jeweiligen Verkaufsstellen zurückzugeben. "Wird eine Knopfzelle verschluckt, kann dies zu schweren inneren Verletzungen führen", heißt es in der Produktwarnung.

Gewarnt wird speziell vor diesem Produkt

Produkt: Fidget Spinner

Marke: SYMEX

Modell: SPIN COLOR LED CS5555

Referenznummer: SYM 0024

Importeur Sodibel S.A. (in Luxemburg)

sca

Huhn, Katze und Co.: Tiere als Co-Therapeuten

Rubriklistenbild: © Symex

Zurück zur Übersicht: Gesundheit

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser