Herzlich, herbstlich, Hexenwasser!

+

Anzeige - Ab dem 10. September beginnt der Almherbst im Hexenwasser Hochsöll. Zu den Highlights zählen der Almabtrieb, ein Kuhglockenkonzert und 60 Erlebnisstationen für alle Sinne.

Fast vergessene bäuerliche Traditionen

Mittendrin statt nur dabei – dieses Motto gilt im Hexenwasser das ganze Jahr über. Auch im Herbst versetzt das Hexenwasser seine großen und kleinen Besucher mit einem verhext spannenden Programm ins Staunen und lädt zum Mitmachen ein. Handwerker zeigen fast vergessene bäuerliche Traditionen wie Dengeln, Heuschober bauen und Rechenzähne schlagen, Bäuerin Maria lässt sich auf der Simonalm bei der Zubereitung traditioneller Köstlichkeiten gerne über die Schulter schauen. Wie es sich für einen richtigen Almherbst gehört, sorgt „a zünftige Musi“ für beschwingte Klänge und ausgelassene Stimmung.

Zu den Hexenwasser Erlebnis Stationen

Kuhglocken werden zu einem Orchester

Wie werden Kuhglocken zu einem Orchester, wie viel Bienenwachs braucht man für eine Kerze und warum brät man Krapfen in Butterschmalz? Von 10. bis 23. September gibt es im Hexenwasser diese und noch viel mehr spannende Geschichten zu erleben. Täglich von 11 bis 16 Uhr zeigt sich der Almherbst von seiner schönsten Seite. Wer mag, kann sich als Bergbauer versuchen und sein Geschick beim Mähen mit der Sense und beim Heuschober bauen unter Beweis stellen. In der 400 Jahre alten Simonalm verrät Bäuerin Maria Naschkatzen und Schleckermäulchen ihre uralten Rezepte für traditionelle Tiroler Schmankerl – Kosten ausdrücklich erwünscht!

Hexenmeister Mike lädt zum Kuhglockenkonzert, während man im Hintergrund das emsige Summen der Bienen hört, die das Wachs für die Kerzen liefern, die gemeinsam gebastelt werden. Auch Fans großer Brummer kommen auf ihre Kosten, alte Traktoren und allerlei dazugehöriges Gerät lässt die Herzen von Motorenliebhabern höher schlagen. Neben diesem täglichen Programm gibt es im Hexenwasser von 10. bis 23. September jeden Tag ein anderes Almherbst-Highlight zu erleben.

Farbenprächtiger Almabtrieb

Da Summa is umma, i muass aussi ins Tal“ heißt es Ende September für die Kühe. Die Rückkehr der Almerer mit ihren Tieren ins Tal ist seit jeher einer der absoluten Höhepunkte im Tiroler Brauchtumsleben. Auf Hochglanz gestriegelt und prächtig herausgeputzt zieht das Vieh zurück in die Dörfer, schon die Vorbereitungen auf diesen besonderen Tag sind ein wahres Fest. Diese schöne, farbenprächtige Tradition wird auch von den Söller Bauern noch mit viel Stolz hochgehalten. Bevor am Samstag, 22. September der Söller Almabtrieb um 11 Uhr auch im Hexenwasser Halt macht, laufen an den zwei Tagen zuvor die Vorbereitungen dafür auf Hochtouren. Am Donnerstag, 20. September und Freitag, 21. September lädt das Hexenwasser Söll zum „Almreseibinden“ und Kühe aufboschen – ein farbenprächtiges Erlebnis für die ganze Familie! "Die Drei aus Tirol" sorgen dabei mit schwungvollen Klängen für gute Stimmung.

Barfußweg für alle Sinne

Mystischer Morgennebel, Tau auf den Wiesen und bunte Blätter, die der Wind durch die Lüfte tanzen lässt – im Herbst zaubern die Hexen eine ganz besondere Stimmung ins Hexenwasser. Das goldene Licht der Herbstsonne lädt ein, noch einmal Schuhe und Strümpfe auszuziehen und sich auf dem Barfußweg auf eine Entdeckungsreise zu begeben und auf dem Gipfel der Hohen Salve bei atemberaubender Fernsicht den Klängen der Windharfe zu lauschen. Gemütlich wird’s auf der Simonalm, wo Bäuerin Maria ihre Köstlichkeiten zaubert und gern mit den Besuchern einen „Ratscher tuat“. Gerne führt Maria auch durch ihren selbstangelegten Bauerngarten oder verrät auch gerne das eine oder andere Rezept aus Großmutters Zeiten.

Neben den über 60 Erlebnisstationen ist für kleine Entdecker und Abenteurer die Hexenwasserwerkstatt mitten im Herzen des Hexenwassers ein absolutes Highlight. Dort warten allerlei kreative Hexereien zum Selbermachen und Mit-nach-Hause-nehmen. Am 21. Oktober steigen die Hexen dann auf Ihre Besen, verschließen die Tore zum Hexenwasser und fliegen ab zu Frau Holle, die im Winter dann hoffentlich für ganz viel Schnee sorgt. Dann verwandelt sich das Hexenwasser nämlich in Österreichs größtes Wintersportangebot bei Nacht.

Faszination Hexenwasser - ein Bilderbogen  

- Anzeige -

Zurück zur Übersicht: Gesundheit

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser