Fürs Kochen oder Backen

Knusprige Streusel gelingen mit Weißbrot

+
Streusel passen zu vielen Kuchen. Statt Butter, Mehl und Ei eignet sich für Streusel auch geröstetes Weißbrot. Foto: Lisa Ducret

Klassische Streusel werden meist mit Butter, Mehl und Ei zubereitet. Doch es geht auch raffinierter. Der Clou ist geröstetes Weißbrot. Ein Rezeptvorschlag.

Hamburg (dpa/tmn) - Was macht einen gelungenen Kuchen noch raffinierter? Knusprige Streusel! Knackig süße Brösel gelingen mit geröstetem Weißbrot, empfiehlt die Zeitschrift "Kochen & Genießen" (Ausgabe 7/2019).

Als Krönung etwa auf einem Aprikosen-Butterkuchen platziert man Thymian-Zitronen-Streusel. Dazu 125 Gramm Butter schmelzen, 350 Gramm Toastbrot klein zupfen und drei Stiele gewaschenen Thymian hacken. Alles mit 100 Milliliter Ahornsirup und der abgeriebenen Schale einer Bio-Zitrone mischen.

Zurück zur Übersicht: Gesundheit

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT