Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Winterdessert

Rezept für Mascarpone-Gnocchis mit Mohnbutter

Orangenscheiben machen die Mascarpone-Gnocchis saftig und frisch. Foto: Doreen Hassek/dekoreen.blogspot.de
+
Orangenscheiben machen die Mascarpone-Gnocchis saftig und frisch. Foto: Doreen Hassek/dekoreen.blogspot.de

Auch im neuen Jahr soll es an tollen Dessert-Ideen nicht fehlen. Wer zum Ausklang eines Menüs etwas ganz Besonderes bieten möchte, probiert es am besten mal mit Mascarpone-Gnocchis auf Orangenscheiben.

Berlin (dpa/tmn) - So ein schönes Winterdessert zu finden, ist immer gar nicht so einfach. Nach einem deftigen Essen sollte es nicht zu mächtig sein, gerne saisonal, gut vorzubereiten und trotzdem raffiniert.

Schließlich ist der passend ausgewählte Nachtisch irgendwie auch die Visitenkarte eines leckeren Menüs. Der perfekte Abschluss, sozusagen die Kirsche auf der Torte. Apropos Kirsche, also Obst: Was passt denn besser zum Winter als Orangen? Die haben so eine schöne Säure und machen jedes Dessert saftig und frisch. Da kann der Rest auch gerne süß sein - wie bei diesem außergewöhnlichen Rezept: Mascarpone-Gnocchis mit Mohnbutter auf Orangenscheiben. Eine kleine Köstlichkeit, die durch den Zimt so herrlich nach Winter schmeckt.

Kategorie: Dessert

Zutaten für 8 Portionen:

1 Biozitrone,

250g Mascarpone,

1 Ei,

1 Pkg. Vanillinzucker,

50g Zucker,

120g Mehl, noch etwas Mehl für die Arbeitsfläche,

50g Semmelmehl,

5 Orangen,

1 EL gemahlenen Mohn,

1 TL Zimt,

100g Butter,

2 TL Zuckerrübensirup oder Honig,

Zubereitung:

1. Zitrone heiß waschen, abtrocknen und fein abreiben. Mascarpone mit Ei, Zitronenschale, Vanillin- und Kristallzucker, Mehl und Semmelmehl verrühren. 10 min quellen lassen.

2. Die Schale der Orangen mit einem scharfen Messer so abschneiden, dass die weiße Haut mit entfernt wird und in ungefähr 1 Zentimeter dicke Scheiben schneiden.

3. Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Aus der Mascarponemasse auf einer gut gemehlten Arbeitsfläche fingerdicke Rollen formen. 2 Zentimeter lange Stücke davon abschneiden. Wer mag, kann den Gnocchis noch mit einer Gabel das typische Muster verpassen und sie anschließend ins kochende Wasser geben. Im leicht köchelnden Wasser 5 Minuten garen bis sie an die Oberfläche steigen. Herausnehmen und abtropfen lassen.

4. Den Mohn in einer Pfanne kurz rösten, bis er zu duften beginnt. Zimt, Butter und Zuckerrübensirup dazugeben, kurz aufschäumen, vom Herd nehmen und die Gnocchis darin schwenken.

5. Die Orangenscheiben auf Tellern anrichten und die Gnocchis darauf verteilen und servieren.

Mehr Rezepte unter http://www.dekoreenberlin.blogspot.de

dekoreen-Blog

Kommentare