Rückenschmerz als Volkskrankheit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Vogtareuth - Acht Millionen Deutsche leiden unter chronischen Schmerzen. Die Schön Klinik will helfen, diese Zahl mit ihren drei erfahrenen Ärzten etwas zu senken.

Rückenschmerz ist eine Volkskrankheit. Acht Millionen Deutsche leiden unter chronischen Schmerzen. Die Schön Klinik Vogtareuth bietet gleich drei erfahrene Ärzte unterschiedlicher Fachrichtungen auf, um im Rahmen der Vortragsreihe GesundheitsGespräche am 16. November 2011 über Therapiewege bei Rückenschmerz zu informieren und die Arbeit ihres „Rückenzentrums“ vorzustellen. Stellvertretend für alle Rücken-Experten der Schön Klinik Vogtareuth werden Dr. med. Andreas Weidmann, Chefarzt der Klinik für Neurologie, Dr. med. Manfred Kudernatsch, Chefarzt der Klinik für Neurochirurgie, und Ulrich Schreiber, leitender Oberarzt der Klinik für Wirbelsäulenchirurgie, referieren.

Viele Patienten sind unsicher, welche Therapie bei Rückenschmerzen die richtige ist. Das Vogtareuther „Rückenzentrum“ will hier Lotsenfunktion übernehmen. „Rückenschmerzen gehören zum Leben“, betont Chefarzt und Neurologe Dr. Andreas Weidmann, „wenn sie aber nicht vorübergehen, ist dies der Zeitpunkt für eine erste Beratung beim Rückenspezialisten.“ Manchmal sei der Schmerz ein warnender Hinweis auf eine bestehende oder drohende Schädigung, die zunächst nur Krankengymnastik und veränderte Lebensgewohnheiten notwendig mache, so der Experte.

Engen Beschwerden den Alltag der Betroffenen stark ein, geht es um mehr als eine rein körperliche Untersuchung. Bei der Entstehung und Chronifizierung von Schmerzen wirken Umwelt, Fitness, Lebensweise, seelische und körperliche Verfassung, Vorschäden und Operationen zusammen und ergeben ein individuelles Schmerzbild. Erst die ganzheitliche Sicht ermöglicht eine speziell zugeschnittene Schmerztherapie. „Die Behandlung des Rückenleidens ist so schwierig wie die Kontrolle über den Schmerz“, betont Chefarzt Dr. Manfred Kudernatsch Chefarzt der Klinik für Neurochirurgie in Vogtareuth.

Viele Experten – gemeinsame Diagnose und Therapie

In Vogtareuth arbeiten verschiedenste Fachrichtungen im Rückenzentrum zusammen, was den Patienten lange Wege und die Suche nach der richtigen Diagnose erspart. „Entscheidend für den therapeutischen Erfolg ist eine ordentliche Diagnose“ betont Ulrich Schreiber der leitende Oberarzt der Klinik für Wirbelsäulenchirurgie mit Skoliosezentrum. Die Fachärzte für Wirbelsäulenchirurgie, Neurochirurgie, Neurologie, Schmerztherapie, Physikalische Medizin und Psychotherapie, sowie ein multiprofessionelles Therapeutenteam bieten eine individuelle Diagnostik und Behandlung von Menschen mit Rückenschmerzen.

Veranstaltungsort des GesundheitsGespräches ist die Schön Klinik Vogtareuth, Krankenhausstraße 20, 83569 Vogtareuth. Der Eintritt ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Das „GesundheitsGespräch“ beginnt um 19.00 Uhr.

Über die Schön Klinik Vogtareuth

Die Schön Klinik Vogtareuth ist ein international anerkanntes Behandlungszentrum mit 400 Betten, zehn primär-chirurgischen Fachkliniken, einem angeschlossenen Rehabilitationszentrum sowie einem interdisziplinären Rückenzentrum. Bei der Behandlung und Rehabilitation von Kindern mit neurologischen und orthopädischen Erkrankungen sowie Fehlbildungen der Extremitäten ist die Klinik mit ihren Fachabteilungen Neuropädiatrie mit Epilepsiezentrum, Kinderorthopädie sowie Wirbelsäulenchirurgie international führend. Darüber hinaus ist die Klinik spezialisiert auf die Neurologie, den Bewegungsapparat (Orthopädie, Wirbelsäulenchirurgie mit Skoliosezentrum sowie Handchirurgie), die Neurochirurgie und Epilepsiechirurgie sowie die Herz- und Gefäßchirurgie. Ob konservativ oder operativ, ambulant oder stationär – die Schön Klinik Vogtareuth bietet Patienten durch alle Behandlungsphasen hindurch exzellente medizinische Unterstützung. Vogtareuth liegt im Chiemgau, zwischen München und Salzburg, landschaftlich reizvoll in der Nähe des Chiemsees.

Über die SCHÖN KLINIK

Die Schön Klinik ist eine Klinikgruppe in privater Trägerschaft (Familie Dieter Schön) mit den Schwerpunkten Orthopädie, Neurologie, Psychosomatik, Chirurgie und Innere Medizin. In den Kliniken in Bayern, Schleswig-Holstein, Hessen und Hamburg verfügt die Schön Klinik über rund 4.200 Betten und beschäftigt 7.600 Mitarbeiter.

Pressemeldung der Schön Klinik

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Gesundheit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser