Starkes Immunsystem gegen Winterkrankheiten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

München - Der Winter kommt, und damit auch Erkältungskrankheiten mit Husten, Schnupfen & Co. NetDoktor.de gibt Tipps, wie man seine Abwehrkraft auf Vordermann bringt.

1. Schlafen Sie genug!

Der Körper braucht genügend Schlaf, um sich zu regenerieren. Am besten ist es, vor Mitternacht ins Bett zu gehen.

2. Ernähren Sie sich gesund!

Wichtig ist eine ausgewogene, vitaminreiche Ernährung, die den Körper ausreichend mit Vitalstoffen versorgt. Auf den Speiseplan gehört viel frisches, Vitamin C-haltiges Obst und Gemüse, Vollkorn- und Milchprodukte sowie Muskelfleisch, das den Körper mit Zink versorgt. Bei erhöhtem Vitaminbedarf sind auch Vitamin- und Mineralstoffpräparate eine Option.

3. Bewegen Sie sich!

Regelmäßige Bewegung stärkt die Abwehrkraft des Körpers. Der Sport regt die Produktion der weißen Blutkörperchen an, die wiederum die Eindringlinge des Immunsystems bekämpfen. Aber Vorsicht: Zuviel Training schwächt die Immunabwehr und macht den Körper anfällig für Krankheitserreger.

4. Wechselduschen helfen wirklich

Wechselduschen regen den Kreislauf an. Schon bei der Morgendusche ist der Wechsel zwischen heiß und kalt effektiv. Die Kältereize stimulieren das Abwehrsystem. Empfehlenswert sind Besuche von Sauna oder Dampfbad. Das entspannt und härtet ab. Aber bitte nicht, wenn es einen schon erwischt hat.

5. Vermeiden Sie Stress

Stress, Anspannung und Aufregung schwächen das Immunsystem und machen es anfällig für Krankheiten. Gerade jetzt ist es Zeit für ein individuelles Relax-Programm. Autogenes Training, Yoga oder Progressive Muskelentspannung helfen beim Stressabbau und stärken Geist und Körper.

6. Kein Alkohol, kein Nikotin

Wichtig ist auch ein Verzicht auf Genussmittel, die der Abwehrkraft schaden: Rauchen und übermäßiger Alkoholkonsum rauben dem Körper die Energie, die er zur Bekämpfung von Infektionen benötigt.

7. Beugen Sie vor

Besser Vorbeugen: Bestimmte Heilpflanzen können das Immunsystem aktivieren und für den Wintereinsatz fit machen. Sonnenhut (Echinacea) und die Kapland-Pelargonie (Umckaloabo) spielten schon bei den Indianern eine wichtige Rolle beim Schutz vor Krankheiten. Doch Vorsicht: Manche Menschen reagieren empfindlich auf Pflanzenpräparate und fühlen sich nach deren Einnahme unwohl. Betroffene sollten das Mittel umgehend absetzen und einen Arzt informieren.

Mehr Informationen und weitere Tipps zur Vermeidung von Erkältungen und Grippe gibt es auf http://www.netdoktor.de/

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Gesundheit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser