Knorpelth​erapie statt Gelenkersa​tz

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Vogtareuth - Das Knie schmerzt, will nicht mehr richtig funktionieren. Die Schön Klinik Vogtareuth informiert im Rahmen der Vortragsreihe „GesundheitsGespräche“

Das Knie schmerzt, will nicht mehr richtig funktionieren, aber eigentlich ist man noch viel zu jung für ein neues, künstliches Knie. Die Schön Klinik Vogtareuth informiert im Rahmen der Vortragsreihe „Gesundheits Gespräche“ am Mittwoch 5. Juni um 19 Uhr über moderne Behandlungsmöglichkeiten bei Gelenkproblemen. Referenten sind Dr. Alexander Kahle, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Sporttraumatologie, Knie- und Schulterchirurgie und Walter Kastl, Diplom-Sportlehrer und Leiter der ambulanten Reha an der Schön Klinik Vogtareuth.

Gelenkschmerzen infolge von Knorpelschäden sind meist Verschleißerscheinungen im Alter. Aber auch junge Menschen leiden darunter – besonders die sportlich Aktiven nach Unfällen. Wenn das Knorpelgewebe erst einmal beschädigt ist, treten im Verlauf Bewegungs- und Belastungsschmerzen sowie Schwellungen auf. Ein unbehandelter Knorpelschaden kann daher schwerwiegende Folgen für das Gelenk haben. Mit Hilfe einer Knorpelbehandlung können fortschreitender Gelenkverschleiß und aufwändige Operationen vermieden werden.

„Bei jüngeren Patienten müssen wir bei Knorpelschäden im Knie nicht mehr automatisch an ein Kunstgelenk denken“, erklärt Dr. Kahle. „Gerade hier empfiehlt es sich über Alternativen nachzudenken. Diese reichen von der Spritzentherapie bis hin zur Transplantation von Knorpelgewebe. So kann z. B. dem Fußballer mit Mitte 40 ein künstliches Gelenk erspart bleiben.

“Im Rahmen des Gesundheitsgesprächs informiert Dr. Kahle über die unterschiedlichen Möglichkeiten der modernen Knorpeltherapie. Walter Kastl gibt einen Überblick über die physiotherapeutischen und physikalischen Maßnahmen nach Knorpeltransplantationen.

Das „Gesundheits Gespräch“ findet am 5. Juni um 19.00 Uhr statt. Veranstaltungsort ist die Schön Klinik Vogtareuth, Krankenhausstraße 20, 83569 Vogtareuth. Der Eintritt ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Pressemitteilung Schön Klinik Vogtareuth

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Gesundheit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser