Geigelstein: Paradies für Wanderer

Der Geigelstein bietet nicht nur vielfältige Möglichkeiten, die Natur zu erkunden - vor allem die Gasthöfe und Almen bieten zahlreiche Möglichkeiten, sich nach einer Wandertour zu entspannen.

Neu am Geigelstein: das 3-tlg. Beschil­de­rungs­­system! Hier er­fährt der in­ter­essierte Wanderer Wis­­senswertes zum Erhalt der einmaligen Flora und Fauna sowie der Alm­wirt­schaft im Geigelsteingebiet!

Für die eifrigen und aufmerksamen Wanderer gilt es sicher auch die Kleinode und Besonderheiten des Gebietes zu entdecken, wie die Rossalm mit 1700 m, eine der höchsten in Deutschland; und gleich nur wenige Minuten entfernt den “Schneegraben”, in dem sich die Schneereste des letzten Winters noch bis in den Hochsommer halten.

Beim Übergang von Geigelstein zur Kampenwand findet sich auf der Hochfläche am Weitlahner der ein oder andere Weiher und am Wegesrand plätschern immer wieder klare, quellfrische Gebirgsbäche.

Hier gibt's den Anfahrtsplan zum Download!

Einkehrmöglichkeiten rund um die Geigelstein-Sesselbahn gibt es auf den bewirtschafteten Almen (Wirtsalm - Haidenholzalm - Dalsenalm), die Brotzeiten und Erfrischungen anbieten, im Berggasthof Wuhrsteinalm (1160 m) und natürlich im Tal. Als Hütte bietet sich der Übergang zur Priener Hütte an - oder lassen Sie doch den erlebnisreichen Bergtag im Liftstüberl an der Talstation mit herrlichem Biergarten und den Schmugglerstuben Regionale Küche ausklingen.

Täglich geöffnet 9.00 – 16.30 Uhr (bei schönem Wetter) ·

D-83259 Schleching-Ettenhausen

Geigelsteinstraße 55

Telefon 08649 / 986582

www.geigelsteinbahn.de

 Anfragen/Voranmeldungen (Gruppen): geigelstein@t-online.de Blick

Das Gebiet rund um den Blumenberg Geigelstein ist ein beliebtes Wanderparadies für Groß & Klein! Ideal für Familien und Senioren führen gemütliche, abwechslungsreiche Almwiesenwege zu den bewirtschafteten Almen bis hin zu den Gipfeln des Breitenstein (1661 m) und des Geigelsteins (1808 m) Wandergenuss und Naturerlebnis auf Bergsteigen mit alpinem Charakter. Der Lohn nach trittsicherem Wandern ist der herrliche 360° Panoramablick zum Wendelstein über das Inntal, Kaisergebirge, die Hohen Tauern (Großglockner 3797 m) sowie zu den Loferer Steinbergen und den Berchtesgadener Alpen.

Wandern am Geigelstein

Wandern am Geigelstein

Wandertourenvorschläge

  • Geigelstein 6 Std. Mühlau - Hinterdalsen - links ab zum Weitlahner über Kaminsteig (Trittsicherheit erforderlich/Halteseil) - Roßalm - Geigelstein (1808 m). Abstieg über Haidenholz, Wuhrstein oder Talfahrt mit der Sesselbahn!
  • Geigelstein 5 Std. Ettenhausen - Forststraße zur Haidenholzalm - Roßalm - Geigelstein - (1808 m). Abstiegsmöglichkeit über die Priener Hütte nach Sachrang. Übergang Breitenstein. Abstieg über Wirtsalm oder Karlalm zum Berggasthaus Wuhrsteinalm oder Talfahrt mit der Sesselbahn!
  • Breitenstein 4 Std. Ettenhausen - Wuhrsteinalm - Karalm (verfallen) - Breitenstein (1661 m). Abstieg über Wirtsalm, Wuhrsteinalm oder Talfahrt mit der Sesselbahn!

Hier gibt's die Wanderkarte zum Download!

Einkehrtipp: Wuhrsteinalm

Regionale & saisonale Produkte aus biologischem Anbau und artgerechter Tierhaltung; deftige & leckere Speisen und Brotzeiten Tägl. geöffnet, Di Ruhetag Wuhrsteinstr. 17, 83259 Schleching Tel. 08649 / 986 384 www.wuhrsteinalm.de

Sehr beliebt bei den Kindern ist auch der angelegte interessante Steig in die Fauna und Flora, der von der Bergstation unterhalb des Breitensteins zu den einzigartigen Naturschönheiten dieser Bergwelt führt. Wenn Sie sich ruhig verhalten, entdecken Sie sicher auch die Murmel-tiere oder sogar eine Gämse in den Felsflanken von Breitenstein und Geigelstein.

(Hinweis der Redaktion: Dieser Text ist ein Promotion-Artikel für die Geigelsteinbahn.)

Zurück zur Übersicht: Gesundheit

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser