Schon 6000 Tickets verkauft

Besucherrekord beim Burghauser Konzertsommer?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Vor allem bei Mark Forster übertrifft der bisherige Vorverkauf die Erwartungen

Burghausen - Mark Forster und Co. locken schon drei Monate vor Beginn des Konzertsommers die Menschen an die Vorverkaufsstellen. Der Veranstalter hofft auf einen Besucherrekord.

Die bei Kulturfreuden jeden Alters beliebte Veranstaltungsreihe hat sich seit der Übernahme des Passauer Concertbüros COFO im Jahr 2012 zu einem wahren Besuchermagneten in der Inn-Salzach-Region entwickelt und ist mittlerweile aus der hiesigen Kulturlandschaft gar nicht mehr wegzudenken.

Schon jetzt, genau 11 Wochen vor Beginn des Burghauser Konzertsommers, konnten für die insgesamt sieben Veranstaltungen mehr als 6.000 Tickets im Vorverkauf abgesetzt werden! Damit bahnt sich für 2015 ein neuer Besucherrekord an: Nach 6.000 Gästen in 2012 und 7.500 Konzertfreunden in 2013 werden heuer mehr als 9.000 Musikliebhaber erwartet. Allen voran übertrifft vor allem die Nachfrage für das Konzert von Senkrechtstarter Mark Forster alle Erwartungen.

Das Programm:

Eröffnet wird der Burghauser Konzertsommer 2015 am 7. August: Dann kommt Senkrechtstarter Mark Forster („Au revoir“) auf die Burg. Nabucco, die Meisteroper von Giuseppe Verdi, macht nach dem ausverkauften Gastspiel 2011 am 8. August wieder Station an der Salzach. Am 9. August wird der Waffenplatz dann zur Bühne für Rainhard Fendrich & Band mit ihrem neuen „Unplugged“-Programm. Echoes performen am 13. August in einer beeindruckenden wie spektakulären Live-Show alle Hits von Pink Floyd. Am 14. August kommen die Mittelalter-Folk-Rocker von Schandmaul im Rahmen ihrer „Unendlich“-Tour auf die weltlängste Burganlage und haben dabei die Irish-Folk-Rocker von Fiddlers Green als Gäste mit im Gepäck. LaBrassBanda & Gäste machen am 15. August das Festivalgelände zur Blechblas-Party-Hochburg! Zum großen Finale am 16. August kommt dann der Pionier der alpinen Weltmusik zurück nach Burghausen: Hubert von Goisern!

Forster: "Für jedes Alter etwas Passendes dabei"

Veranstalter Oliver Forster und sein Team freuen sich schon jetzt auf die Neuauflage der beliebten Veranstaltungsreihe, die heuer erstmals über zwei Wochenenden gehen wird. „Ich freue mich sehr, dass wir mit der Programmauswahl auch dieses Jahr wieder voll ins Schwarze getroffen haben – da ist wirklich für jedes Alter und für jeden Musikgeschmack etwas Passendes dabei!“

Möglich gemacht wird das Ganze aber nicht zuletzt durch die Unterstützung der VR meine Raiffeisenbank Altötting-Mühldorf eG, die sich mit fester Überzeugung wieder als Hauptsponsor der Veranstaltungsreihe engagiert.

Weitere Informationen unter passau-ticket.de.

Pressemitteilung Concertbüro Oliver Forster

Zurück zur Übersicht: Kultur

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser