Verlag bestätigt Tod 

Im Alter von 55 Jahren: Bestseller-Autor Carlos Ruiz Zafón gestorben

Der Bestseller-Autor Carlos Ruiz Zafón ist tot.
+
Der Bestseller-Autor Carlos Ruiz Zafón ist tot.

Der Bestseller-Autor Carlos Ruiz Zafón ist tot. Das bestätigte sein Verlag. 

  • Der spanische Bestseller-Autor Carlos Ruiz Zafón ist tot.
  • Der Autor gilt als der erfolgreichste spanische Autor der Gegenwart. 
  • Die Todesursache ist bereits bekannt. 

Der spanische Bestseller-Autor Carlos Ruiz Zafón ist tot. Wie sein Verlag am Freitag bestätigte, ist der Schriftsteller im Alter von nur 55 Jahren verstorben. 

Bestseller-Autor Carlos Ruiz Zafón ist tot

Sein Verlag bestätigte die Nachricht über den Kurznachrichten-Dienst Twitter: „Carlos Ruiz Zafón, einer der besten zeitgenössischen Romanautoren, ist heute gestorben. Wir werden uns immer an Dich erinnern, Carlos!“, ist dort zu lesen. 

Wie Medien übereinstimmend berichten, soll der spanische Autor an Krebs gelitten haben. Carlos Ruiz Zafón wird als der erfolgreichste spanische Autor der Gegenwart bezeichnet. „Der Schatten des Windes" sowie die Folgewerke der Sage des Friedhofs der verlorenen Bücher zählten über Jahre hinweg zur beliebtesten Strandlektüre in Spanien. Auch die Costa Nachrichten* berichten über den Tod von Autor Carlos Ruiz Záfon.

Bestseller-Autor Carlos Ruiz Zafón ist tot - Todesursache bekannt

Mit Romanen wie „Der Schatten des Windes“ oder „Der Fürst des Nebels“ eroberte Ruiz Zafón auch die Bestseller-Listen in Deutschland.

In seinem Werk spielte seine katalanische Heimatstadt Barcelona eine wichtige Rolle. Zafón schrieb schon als Kind Geschichten, arbeitete dann zunächst als Werbetexter und später jahrelang als Drehbuchautor in den USA.

Der Schauspieler und Synchronsprecher Claus Biederstaedt ist tot. Er stand einst mit Heinz Rühmann und Romy Schneider vor der Kamera.

*costanachrichten.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Kommentare