Jazzfrühschoppen in der Lokwelt Freilassing

+

Freilassing - In der Lokwelt findet am 3. August das Jazzfrühschoppen statt. Mit dabei ist die österreichische Band "Blueswuzln", die für den musikalischen Teil sorgen wird:

Mit charismatischer Stimme, rhythmisch-groovigen Kontrabass- und Gitarrenriffs und Harpsounds nehmen die „Blueswuzln“ ihr Publikum mit auf ihre große musikalische Reise. Von Oldstyle-Blues und Boogie bis hin zu Reggae, Rock und funky Stuff reicht die stilistische Vielfalt der bereits seit 20 Jahren bestehenden österreichischen Band. „Let it roll!“ so lautet das Motto von Bandleader Fred Hölzl. Und das auch im Freilassinger Eisenbahnmuseum anlässlich des Jazzfrühschoppens am 3. August von 11 – 13 Uhr.

Fred Hölzl: acoustic guitar/harp/vocals

Georg Gruber: electric guitar/vocals

Bene Halus: contrabass

Klaus Brennsteiner: drums

Eintritt inklusive Museumsbesuch: 6 Euro.

Pressemeldung Stadt Freilassing

Zurück zur Übersicht: Kultur

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser