"Der Brandner Kasper" feiert erneut Premiere

+
"Der Brandner Kasper" feiert erneut Premiere.

Halfing - Nach der guten Kritik der bayerischen Oper "Der Brandner Kasper" im Jahr 2012 auf Gut Immling, wird das Stück auch dieses Jahr wieder zu sehen sein.

Ausverkaufte Vorstellungen, begeisterte Zuschauer und hervorragende Kritiken: Die Welturaufführung der bairischen Oper „Der Brandner Kasper“ beim 16. Opernfestival Gut Immling 2012 kam sehr gut an. Heuer wird das Musiktheaterstück in der Inszenierung von Verena von Kerssenbrock wieder aufgenommen.

Premiere ist am Freitag, den 12. Juli, um 19.30 Uhr. In fünf weiteren Vorstellungen ist es bis Mitte August zu sehen.

Das bairische Musiktheaterstück spielt auf verschiedenen Zeitebenen: Dem diesseitigen Leben, dem jenseitigen unendlichen Paradies, der Zeitlosigkeit der drei Hexen und Waldgeister, dem über seine Zeit hinaus lebenden Brandner, mit all den damit zusammenhängenden Fragen nach dem Jugendwahn, der Lebensverlängerung, dem Beherrschen des Todes. Der Tod ist das letzte Tabu in unserer so enttabuisierten Gesellschaft. Damit greift das Musiktheater – mit aller Spiellust der Komödie – eine der existenziellsten Fragen unserer Zeit auf.

Librettist Karl-Heinz Hummel ist auch bei der Opern-Version der mundartlichen Sprache des Originals von Franz von Kobell treu geblieben. Denn „der tiefe, vokalische und manchmal gutturale Klang der bairischen Sprache schmiegt sich oft leichter an die Musik als das sperrige Hochdeutsche. Die hinterfotzigen Wortspielereien, verqueren Denkweisen und das Spiel mit der Unlogik des Denkens erschließen durch die Sprache eine eigene Komik.“

Cornelia von Kerssenbrock, die das Festivalorchester Gut Immling dirigiert, begeistern vor allem die sinfonischen, filmmusikartigen Kompositionen von Christian Auer, die sich mit volkstümlichen Klängen mischen. „Einige der Stücke haben das Zeug zum Ohrwurm!“ Michael Schleicher als Boandlkramer und Armin Stockerer als Brandner Kasper sind auch heuer wieder in ihren Paraderollen zu sehen, die Hexen (Anahita Ahsef, Corinna Ruba und Julia Stein) und der Portner (Christian Futterknecht) wurden neu besetzt.Weitere Informationen und Kartenbestellung unter 08055/90340 oder www.gut-immling.de.

Fotos von den Proben:

Premiere: "Der Brandner Kasper"

Pressemitteilung Unsere Oper e.V.

Zurück zur Übersicht: Kultur

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser