Helge Schneider hat die "Buxe voll"

+

Salzburg - Helge Schneider kommt mit seinem neuen Programm "Buxe voll" nach Salzburg, um dort unter anderem zu erklären, wie man selbst geangelte Goldfische lecker zubereiten kann.

Helge Schneider kommt nach Salzburg. Und wo Helge ist, wird’s lustig. Garantiert. Am Sonntag präsentiert der Entertainer um 20 Uhr im Salzburger Congress sein aktuelles Programm „Buxe voll“ und wird dabei vielleicht auch erklären, wie man selbst geangelte Goldfische lecker zuzubereiten kann. Das ist wichtig, denn: „Das Fernsehgucken bedeutet mir nicht so viel, nur Columbo. Die Kochsendungen sind nur für Spezialisten, da wird einem schlecht.“ Helge tut in seiner Freizeit am liebsten rein gar nichts. Doch zwischendurch hat er plötzlich einen Anfall: Ein neues Lied, ein Besuch bei „Meerschweinchen in Not“, und so kam es auch, dass er die Idee hatte, im Jahr 2011 wieder an seine alten Erfolge anzuknüpfen (es gibt reis, telefonmann, katzeklo, yesterday), auf Tournee zu gehen, mit Freunden zu speisen, Slips einzukaufen, also wie immer.

„Buxe voll!“ verspricht wieder typisch Helge! Der Ein Meter und Vierundsiebzig große Startenor und Ausnahmeathlet singt Songs wie „Lass das mal die Mutter essen!“ oder „Curry eleson sanus rex, der Pappetaucher“ und „Field Agathe.“

Kartenvorverkauf in allen Raiffeisenbanken in Stadt und Land Salzburg sowie in allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen von CTS-Eventim und Ö-Ticket. Ticketline Bayern:     08652 ...   (www.ticketscharf.de), Ticketline Österreich 01 - 96 0 96 (www.oeticket.com).

mb-Presse

Zurück zur Übersicht: Kultur

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser