Künstler Christo verhüllt einen Baum

+
Der Künstler Christo hat schon den Reichstag verhüllt.

Schwäbisch Hall - Am 7. November startet die Ausstellung "Waldeslust". Dafür hat sich der Verhüllungskünstler Christo etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Was er diesmal einpackt:

Für die Ausstellung “Waldeslust“ in der Kunsthalle Würth in Schwäbisch Hall hat der Künstler Christo einen Baum verhüllt. “Ich wollte noch einmal eine solche Skulptur machen, und es war eine hervorragende Gelegenheit, das für die Ausstellung zum Wald in der Kunstgeschichte zu tun“, sagte Christo der Stuttgarter Zeitung (Mittwochausgabe).

Die 7,5 Meter große Hainbuche wurde in Polyester aus Japan gehüllt. Für den Künstler ist dies kein Projekt wie die Verhüllung des Reichstags, sondern eine Skulptur. Die Ausstellung “Waldeslust“ soll am 7. November eröffnet werden und bis zum 15. April 2012 dauern.

Kurioses zwischen Himmel und Erde

Kurioses zwischen Himmel und Erde

dapd

Zurück zur Übersicht: Kultur

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser