Kultur im Park 2010: Catfish Blues Band

+
Catfish Blues Band

Bad Aibling -Zum 13. Mal 13 Konzerte: Thomas Jahn und Manfred Lenz von der Musikinitiative MIR präsentieren bei "Kultur im Park" auch die Catfish Blues Band.

Zum 13. Mal wird es 13 Konzerte der regional renommiertesten Bands geben, bei Schönwetter im Musikpavillon des Brunnenhofs sowie bei Regen in einem der Kursäle - wie immer bei freiem Eintritt zu den Konzerten Nummer 133 bis 145!

Jeweils von 19.30 bis 21.30 Uhr treten Bands auf in einer gelungenen Mischung von "musikalischen Stammgästen" und neuen Gesichtern und Klängen. Mit dieser breiten Angebotspalette hatte man sich schon bald nach Beginn Kultcharakter erarbeitet. Im Saal dürfen die Konzerte auch länger dauern, während im Freien wegen der Anlieger pünktlich Schluß sein muß und wird.

Die Catfish Blues Band präsentiert nun am Freitag, 2.7. den packenden Großstadtblues Chicagos mit all seinen musikalischen Facetten. Mit Zutaten aus frischen, spritzigen Shuffles, einer Prise funkiger Grooves, einem Schuß latin Blues und einer satten Portion Swing kocht sie ihr Süppchen auf und bietet ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm. Gitarrist und Frontman Andy Reichhelm, der aus Italien stammende Sänger Martin Werth, Tastenhai Jörg Müller verknüpfen zusammen mit der Rhythmusgruppe, Christoph Weinzierl (b) und Bernhard Rother (dr), Virtuosität und künstlerisches Niveau und verdeutlichen so einmal mehr die ungebrochene Vitalität des Blues. Beim gesamt 137. "Kult im Park" gilt die Catfish Blues Band als eine von heuer sieben "Neulingen", weil ihr letzter Auftritt vor einer "Ruhephase" schon ein paar Jahre her ist.

Mehrere Hundert - ob Stammgäste oder Kurgäste, ob Einheimische oder Publikum beinah aus dem ganzen Landkreis - sitzen an den Freitagabenden vor dem Pavillon und genießen (oft auch tanzend) die Livemusik, während weiter hinten auf den Bänken der "Biergarten-Charakter" in Gesprächen mit Freunden vorherrscht. Noch weiter weg, auf den einladenen Kurparkwiesen wiederum, wird zu leiserer Musikbegleitung gepicknickt und sich in den letzten Sonnenstrahlen geräkelt ...
So hoffen die Veranstalter freilich auf Schönwetter, doch auch im Saal läßt die Musik in ihrem breiten Spektrum zwischen Jazz und Blues, zwischen Folk und Pop keine Zeit, sich über Regen zu grämen!

Beim nächsten Kultur im Park am Freitag, 11.7., hat das erste Doppelkonzert in dieser Kultreihe Premiere: das "Trio Mio" spielt Perlen aus Pop, Folk und Internationalem abwechselnd mit dem A-capella-Gesang der Aiblinger Vokalformation "Tonträger". Na, denn ...

Restprogramm

9.7. Trio Mio / Die Tonträger (Doppelkonzert mit Perlen aus Pop, Folk und Internationalem / siebenköpfige a-capella- Combo aus Aibling
16.7. Chris Columbus (good vibrations mit bayer. Reggae, Pop und Ska)
30.7. Dylan on the rocks (Tribute-Septett with the best of Bob Dylan)
13.8. Red Stingray (jung-aufstrebendes Quartett mit Rock-/Popcovers & Blues)
20.8. SwingInn (Rosenheimer BigBandSound im Stil der alten Meister)
27.8. Klima (deutschrockfolkpop aus eigener Feder)
3.9. Resi Schmelz Combo (60er-Ska, skurriler Rock, Reggae, Klezmer und Latin)
10.9. N-Joy (Vielstimmiger Ex-Nirwana acoustic Coverrock)

Pressemitteilung MusikInitiative Rosenheim e.V. (MIR)

Zurück zur Übersicht: Kultur

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser