Monika Gruber: "Zu wahr um schön zu sein!"

+

Töging - Mit frenetischem Applaus wurde die Kabarettistin nach ihrem Auftritt gefeiert. Die mehr als 1000 Zuschauer in der Töginger Mehrzweckhalle waren begeistert von dem neuen Programm der Powerfrau. Und jeder ging danach mit einem breiten Grinsen nach Hause.

Um 20 Uhr ging es los in der Töginger Mehrzweckhalle. Aber schon Stunden vorher drängten sich die Massen am Eingang, um vielleicht doch noch eine der begehrten Karten zu erwischen. Mehr als 1000 Leute waren gekommen, um den Auftritt der Kabarettistin zu sehen.

Monika Gruber: "Zu wahr um schön zu sein!"

Schon vor dem Auftritt war die Stimmung unter den Zuschauern am überkochen. Alle freuten sich auf das neue Programm: "Zu wahr um schön zu sein!". Und sie sollten es nicht bereuen, in die Mehrzweckhalle gekommen zu sein.

Als Monika Gruber dann um 20 Uhr die Bühne betrat, flippte dass Publikum förmlich aus. Der Beifall war so laut, dass die Kabarettistin erstmal ein paar Minuten warten musste, bevor sie anfangen konnte. Und dann konnte es losgehen.

Die knapp 1500 Zuschauern hingen während der Show an ihren Lippen und applaudierten frenetisch bei jeder Pointe. Aber dass auch zurecht. Die 37-jährige Powerfrau fegte förmlich über die Bühne und untermalte ihre Geschichten mit wilder Gestikulation und einer Mimik, die einfach unnachahmlich ist.

Nach dem Auftritt hatte jeder Einzelne Zuschauer ein breites Grinsen auf dem Gesicht. Aber für Monika Gruber war damit noch nicht schluss. Sie nahm sich noch eine Stunde Zeit, um jedem Fan ein Autogramm zu geben.

Patrick Steinke

Zurück zur Übersicht: Kultur

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser