Sommerfestival: Ein Programm für jeden Geschmack

+
Die Haberkasten-Innenhof wird auch beim 16. Sommerfestival wieder proppenvoll sein.

Mühldorf - Das 16. Sommerfestival der Stadt Mühldorf am Inn besticht auch diesmal wieder mit einem feinabgestimmten Kulturprogramm für wirklich jeden Geschmack. Das Programm:

Kabarettfreunde kommen ebenso auf ihre Kosten wie Musikliebhaber sämtlicher Genres. Auch für die Kleinen gibt es wieder ein erstklassiges Kindermusical.

Die Blechbläser der Münchner Philharmoniker „Blechschaden“

Wer kennt sie nicht? Die Blechbläser der Münchner Philharmoniker „Blechschaden“ gibt es jetzt schon 30 Jahre. Dieses Jubiläum feiern sie gemeinsam am Samstag, 12. Juli, mit den Mühldorfern! Ein Blechschadenkonzert wäre kein Blechschadenkonzert ohne die locker-spritzige Moderation des schottischen Dirigenten Bob Ross, dessen Vorrat an köstlichen Anekdoten und Schottenwitzen unerschöpflich ist.

Cocomico mit der Aufführung „SimsalaGrimm – Die Rückkehr der Märchenretter“.

Am Sonntag, 13. Juli freuen sich die Kinder auf die Aufführung von Cocomico „SimsalaGrimm – Die Rückkehr der Märchenretter“, ein schreiend komisches Märchenmusical, bei dem es auch den Eltern bestimmt nicht langweilig wird.

Hannes Ringlstetter

Einen Tag später am Montag, 14. Juli gibt sich Hannes Ringlstetter mit seiner Band „Good Old Looser Company“ die Ehre und präsentiert den Zuschauern schwelgerische Countrysongs und Landlebenlieder. Der niederbayerische Kabarettist und Schauspieler besticht ebenso als Countrymusiker und erzeugt echtes Lagerfeuerflair.

Georg Ringsgwandl

Am Donnerstag, 17. Juli kommt „ein bayerischer Bob Dylan“, wie die Süddeutsche Zeitung schrieb, mit seiner neuen Band nach Mühldorf. Der Vergleich ist gar nicht so abwegig, denn Georg Ringsgwandl gehört zweifelsohne zu den ganz großen Songwritern Bayerns.

Christian Springer

Christian Springer, bayerischer Kabarettpreisträger 2013, unter anderem bekannt aus dem BR „Schlachthof“, ist am Freitag, 18. Juli Gast des Sommerfestivals. Springer lässt seinen alter Ego Fonsi zu Hause und plädiert in seinem aktuellen Programm „Oben ohne“ um so grantiger, bissiger und direkter für mehr Rückgrat und Solidarität in der Gesellschaft.

Quadro Nuevo

Das mit Auszeichnungen überhäufte Instrumentalquartett Quadro Nuevo präsentiert am Samstag, 19. Juli, ihr neues Programm „End of the Rainbow“. Die vier Ausnahmeinstrumentalisten spielen Weltmusik, verklungene Lieder, die es wert sind vor dem Vergessen bewahrt zu werden.

Vitello Tonnato & The Roaring Zucchinis

Das 16. Sommerfestival endet am Sonntag, 20. Juli traditionell mit einem Frühschoppen: Vitello Tonnato & The Roaring Zucchinis schaffen es den Swing der Las Vegas Nightclubs der 50er und 60er Jahre mit Leichtigkeit, Spielwitz und Entertainment auf die Bühne zu bringen. Dabei erzeugen sie eine unwiderstehlich mitreißende Stimmung.

Übrigens: Wer Karten für zwei oder mehr Sommerfestival-Veranstaltungen im Kulturbüro Mühldorf kauft, bekommt eine Freikarte für den Frühschoppen am Sonntag Vormittag geschenkt.

Karten für das Mühldorfer Sommerfestival sind im Kulturbüro der Kreisstadt Mühldorf a. Inn, Stadtplatz 3, Telefon 08631/612-612, im Internet unter www.haberkasten.de sowie an allen Inn-Salzach-Ticket und München Ticket Vorverkaufsstellen erhältlich.

Pressemitteilung Kulturbüro der Kreisstadt Mühldorf a. Inn

- ANZEIGE -

Zurück zur Übersicht: Kultur

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser