Music Ensemble of Benares der St. Sebastianikirche

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Aibling - Am Samstag gastiert die indische Musikgruppe "Music Ensemble of Benares" in der St. Sebastianikirche in Bad Abling. Es erwartet Sie indische Klassik.

An Indiens heiligem Fluss, dem Ganges, liegt Benares, ein Zentrum für Musik, Meditation und Tradition. Dort wurden viele bedeutende Musiker geboren, ebenso auch die Mitglieder des Music Ensemble of Benares. Sie fühlen sich der indischen Musiktradition verpflichtet, die sich aus Tempelmusik und höfischer Musik entwickelt hat und zu einer eigenständigen Musikform, der "Indischen Klassik", geworden ist. Im Gegensatz zur westlichen Klassik ist die Indische Klassik immer dem Göttlichen gewidmet. Das Music Ensemble of Benares gehört zu den besten indischen Musikern weltweit und besucht nun Deutschland. Eines der begehrten Konzerte findet am 23. Oktober in Bad Aibling in der St. Sebastianikirche statt.

Nach dem Konzert gibt es die Möglichkeit im „Allerlei“ und in der Cafe Lotte Bar den Abend ausklingen zu lassen, wo es ebenfalls an diesem Abend ein besonderes Programm gibt.

Der Sitarspieler RAVI SHANKAR war im Westen ein Pionier der klassischen indischen Musik. Durch seinen Auftritt auf dem "Woodstock Festival 1969" kam auch der deutsche Musiker GÜNTHER PAUST mit indischen Klängen in Berührung. Diese Musik lies ihn nicht mehr los. Im Jahr 1975 unternahm er eine Überlandreise mit dem Auto nach Indien, um dort Sitarunterricht zu nehmen. Sitarspieler RAVI SHANKAR war im Westen ein Pionier der klassischen indischen Musik. Durch seinen Auftritt auf dem "Woodstock Festival 1969" kam auch der deutsche Musiker GÜNTHER PAUST mit indischen Klängen in Berührung. Diese Musik ließ ihn nicht mehr los.

Im Jahr 1975 unternahm er eine Überlandreise mit dem Auto nach Indien, um dort Sitarunterricht zu nehmen. Doch schnell merkte er, dass das Sitarspiel für Europäer viel zu schwierig ist. Er wollte aber dennoch etwas für die indische Klassik tun und begann Konzerte in Europa zu organisieren und Schallplatten zu produzieren, um die Musik hier bekannt zu machen. Aus Musikern der heiligen Ganges-Stadt "BENARES", die heute "VARANASI" heißt, stellte er 1982 das "MUSIC ENSEMBLE OF BENARES" für eine Europa-Tournee zusammen. Das Ensemble arbeitet bis heute zweigleisig. Zum einen stellt es mit wechselnden Musikern und Instrumenten die improvisierten Ragas Nordindiens und den Kathak-Tanz vor. Zum anderen gibt es Crossover-Projekte. So brachte der Organisator zwischen 1989 und 1994 die indischen Musiker mit amerikanischen Jazzstars wie PAUL HORN, DAVID FRIESEN & JOHN HANDY zusammen. Das zweite Crossover-Projekt, das seit 1994 mittlerweile weltweit Popularität erlangt hat, vereint Kathak-Tanz mit Flamenco, wobei die gemeinsamen Wurzeln zweier Kulturen dargestellt werden.

23.10.2010, 20 Uhr St. Sebastianikirche, Bad Aibling, 10 Euro.

Andrea Hailer

Zurück zur Übersicht: Kultur

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser