Lesung mit Impro-Musik

Bad Aibling - Menschen-los lautet der Titel der Lesung mit Renate M. Mayer. Begleitet wird sie von Triebwerk9 mit improvisierter Musik.

Im Rahmen der 24. Bad Aiblinger Literaturtage und Bad Aiblinger Jugendliteraturtage findet am Freitag, dem 4. November, 19.30 Uhr, in der Galerie im Feuerwehrgerätehaus eine Lesung mit Renate M. Mayer und den Musikern von Triebwerk9 statt.

Die Musiker von Triebwerk9 sind: Katharina Gruber-Trenker die Sängerin , Hannes Herzog der Schlagzeuger und Sänger, Matthias Bogenberger: spielt Kontrabass und E-Bass und Uli Warkentin spielt die Gitarre, Hang, afrikanische Trommel und Sitar.

Mennschen-los lautet der Titel einer Ausstellung im alten Feuerwehrhaus. Passend dazu präsentieren die Musiker von Triebwerk9 Improvisationen, die den Eindrücken, der von Renate M. Mayer vorgetragenen Gedichte, einen klanglichen Ausdruck verleihen.

Musikalisch improvisieren, das ist die Kunst aus dem Stehgreif ohne Vorbereitung aus einem Fundus von Ideen und Erfahrungen Neues zu kreieren und darzubieten.

Genau das geschieht, wenn man zu einer Performance von Triebwerk9 kommt.

Weder Musiker noch Zuhörer wissen was passieren wird. Die Überraschung ist für Band und Publikum also die Selbe.

Improvisieren ist menschlich und jeder tut es (meist jedoch unbewusst) weil uns das Leben zum Umgang mit dem Unvorhersehbaren zwingt. Nur, es ist oft unangenehm und meistens aufregend sich wissentlich auf das Fremde, Unbekannte einzulassen, ja es sogar herbeizuführen.

Gerade dieser Kick ist es, der Triebwerk9 den Spielspass bringt. Die Musiker die bereits seit Jahrzehnten in unterschiedlichsten Formationen spielten und spielen und aus den unterschiedlichsten Richtungen kommen haben sich mit Triebwerk9 einen Traum verwirklicht. Frei von Noten und Arrangements im musikalischen Fluss treibend, immer Neues erfinden und spielen zu dürfen.

Triebwerk9 spielt intuitiv und gibt dabei den Stimmungen der Musiker in der Gruppe wie den Schwingungen aus dem Publikum einen Ausdruck. Aber auch die Atmosphäre des Auftrittsraumes und -ortes fließen mit in die Musik hinein. Das Improvisierte kann sich schräg, weich, meditativ oder auch hart und rockig anhören. Es ist immer abhängig von den äußeren und inneren Befindlichkeiten. Deshalb ist die Musik von Triebwerk9 auch im Wortsinn eininmalig, weil nicht wiederholbar.

Der Eintritt kostet 10 Euro. Mit Ermäßigung 8 Euro.

Pressemitteilung  Kunstverein Bad Aibling

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Kultur

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser