Oper "Carmen" war der Renner

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Reithalle von Gut Immling wurde zum Opernhaus

Immling - Über 15.000 Besucher haben in diesem Jahr das Opernfestival auf Gut Immling besucht. Nun ist es mit der Oper "Carmen" zu Ende gegangen.

Ausverkauft war das „Finale Grande“ zum Abschluss des 14. Opernfestivals auf Gut Immling – diesmal mit dem Orchester der Staatsoper Baku aus Aserbaidschan unter Cornelia von Kerssenbrock und 16 Sänger-Solisten aus zwölf Nationen. Intendant Ludwig Baumann dankte seinem Publikum für die Treue.

 „Wir haben in diesem Jahr zu unseren Stammgästen, die unter anderem auch aus Bremen oder Salzburg anreisen und natürlich besonders zahlreich aus München und der Region, viele neue Besucher gewonnen", freute er sich. "Über 15 000 Zuschauer kamen zu uns – ein Besucherrekord für die 29 Vorstellungen“, so Intendant Ludwig Baumann. 

Bizets Oper "Carmen" war in diesem Jahr der Renner unter den Opernfreunden auf dem "grünen Hügel" des Chiemgaus. Baumann gab auch eine Vorschau auf das Immlinger Opernfestival 2011.

Lesen Sie mehr in der Samstagsausgabe des Oberbayerischen Volksblatts

Zurück zur Übersicht: Kultur

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser