+++ Eilmeldung +++

News-Ticker zu Sondierungen

Jamaika-Aus! Lindners FDP bricht Verhandlungen ab - Seehofer dankt Merkel

Jamaika-Aus! Lindners FDP bricht Verhandlungen ab - Seehofer dankt Merkel

Gut Immling trumpft im Juni auf

+
Jana Dolezilkova singt die Rolle der zum Schluss wahnsinnig werdenden Lady Macbeth.

Halfing - "Macbeth" von Verdi und "La Bohème" von Puccini kommen als große Eigenproduktionen des "13. Opernfestivals Gut Immling, Chiemgau" in diesem Sommer heraus.

Am 21. Juni beginnt das Festival mit einem Gala-Eröffnungskonzert mit Star-Pianist Herbert Schuch und den Münchner Symphonikern. Zuvor aber werden dem Publikum Einführungssoireen zu den beiden Opern im Kathrein-Kulturzelt auf Gut Immling geboten: Am Donnerstag, 28. Mai, zu "Macbeth" und am Dienstag, 16. Juni, zu "La Bohème".

Die Soireen beginnen jeweils um 19 Uhr, und im Eintrittspreis von 27 Euro sind ein italienisches Buffet und ein Prosecco inbegriffen.Die Musikalische Leiterin des Festivals, Dirigentin Cornelia von Kerssenbrock, führt durch die beiden Abende und weiß interessante Hintergrundinformationen zu den Opern zu berichten. Unterstützt wird sie von den Immlinger Solisten, denn natürlich gehören musikalische Kostproben zu diesen italienischen Abenden.

Gesungen wird bei beiden Opern in italienischer Originalsprache. Als "Bohème"-Rodolfo ist ein neuer Star zum internationalen Ensemble hinzugekommen: Mario Zhang, den das Immlinger Publikum 2006 als Don Carlos umjubelt hat. Seitdem hat er eine internationale Karriere hingelegt, zuletzt als in den höchsten Tönen gelobter Kalaf in "Turandot" an der Deutschen Oper Berlin. An seiner Seite eine Mimi, die sonst an der Mailänder Scala und bei den Salzburger Festspielen singt: Elena Monti.

Aber zuvor kann man sich auf "Macbeth" freuen (Premiere 26. Juni) - in der Ausstattung von Claus Hipp und in der Inszenierung der Immlinger Erfolgsregisseurin Verena von Kerssenbrock. Karten für die Einführungssoireen, die Opern und alle weiteren Festival-Vorstellungen gibt es unter der Telefonnummer 0180/ 5046654, bei allen Vorverkaufsstellen im Landkreis mit Ticketonline-Anschluss oder Internet www.gut-immling.de.

Zurück zur Übersicht: Kultur

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser