Musik

Alpenrock auf der Schlosswiese

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Hubert von Goisern

Maxlrain - Hubert von Goisern kommt nach Maxlrain: Am 26. Juni zum Maxlrainer Sommernachts-Open-Air

"Musik ist für Hubert von Goisern wie ein Zauber: „Wenn sie gut ist, kann er wirken und greifen“. Auf der Pressekonferenz zum Auftakt seiner „S'Nix“-Tour, im Rahmen derer er am Freitag, 26. Juni, beim Maxlrainer Sommernachts-Open-Air auftreten wird, sprach der umtriebige Weltmusiker aus Österreich über seine kreative Entwicklung.

In den letzten beiden Jahren hatte er besonders durch seine Tournee zu Wasser Schlagzeilen gemacht. Gemeinsam mit musikalischen Größen wie Konstantin Wecker, Xavier Naidoo, Claudia Koreck oder Wolfgang Niedecken, war er mit einem zur Bühne umgebauten Frachtschiff quer durch Europa bis an das Schwarze Meer gereist.

Einige der Ideen, die im Schiffsbauch entstanden sind, werden die Zuhörer auf der Schlosswiese Maxlrain in außergewöhnlichem Ambiente zu Ohren bekommen, darüber hinaus die Hits der letzten 20 Jahre und Stücke des neuen Albums „Haut und Haar“, das ab 12. Juni erhältlich sein wird. Diese knüpfen unmittelbar an Goiserns Experimentierfreude an, die Goisern den Titel „Begründer des Alpenrocks“ eingebracht hat:

Musikalisch lässt er diesmal Elemente von Jazz, Reggae, Soul und Rock'n'Roll einfließen, seine Texte sind gewohnt hintergründig und nachdenklich. Seine Auftritte seien für ihn purer Spaß, so Goisern: „Es entsteht immer etwas Neues, Unvorhergesehenes. Dieser kreativen Atmosphäre geben meine Musiker und ich bewusst Raum“. Kartenvorverkauf ist bei allen Ticket-Online- und CTS-Vorverkaufsstellen in der Region. Der telefonische Kartenservice hat die Nummer 0 80 61/ 73 56, Internet www.exorbitan.de.

Zurück zur Übersicht: Kultur

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser