"Gleitflug" durch die Kunststile

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Helmut Dirnaicher vor dem Werk Bergkristall 2009.

Rosenheim - Die Ausstellung "Gleitflug" wurde am Donnerstag in der städtischen Galerie eröffnet. Einen Monat lang können die Werke dreier Künstler besichtigt werden.

Am Donnerstag, 24. Mai, startete die Ausstellung "Gleitflug" in der städtischen Galerie Rosenheim. Unter der Überschrift "Gleitflug" haben sich die drei Künstler Helmut Dirnaichner, Peter Pohl und Reinhard Klessinger von überregionalem Rang zu einer Ausstellung zusammengefunden, von denen zwei seit langem der Region, in der sie nun ausstellen, verbunden sind. Da es sich um eine Dreiergruppierung handelt und somit – getreu dem Motto "tres faciunt collegium" – um die Kleinstform einer Gruppenausstellung, ist der Hinweis angebracht, dass für Ausstellungen dieses Typs ganz entscheidend die rechte Balance zwischen Gemeinsamkeit und Verschiedenheit ist.

Der Titel "Gleitflug" charakterisiert die gezeigten Werke sicher nicht umfassend, hebt aber einen bei aller Verschiedenheit der Künstler und ihrer Arbeiten wesentlichen Aspekt ihrer Gemeinsamkeit hervor: Ein Moment der Leichtigkeit, der leisen Bewegung, des schwerelosen Schwebens. Sicher lassen sich noch andere Gemeinsamkeiten finden, so etwa das Interesse aller drei Künstler an der Natur, ihr Arbeiten im Grenzbereich von Malerei und Skulptur, im Spannungsfeld von Raum, Fläche und Farbe, und nicht zuletzt ihre konsequente, aber keineswegs rigide, vielmehr sehr poetische Vorliebe für minimalistische Prägnanz und Klarheit. Dies alles wird jedoch auf je individuelle, sehr verschiedene Weise praktiziert.

Die Ausstellung eröffnete Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer am Donnerstag. Prof. Hans Gercke aus Heidelberg gab danach eine kleine Einführung in das Thema der drei Künstler. Für die musikalische Umrahmung sorgten "Gerhard Francesconi & Friends".

"Gleitflug": Ausstellung in städtischer Galerie eröffnet

Das Begleitprogramm

  • "Dem Bild ein Ohr geben", drei Klanginstallationen von Christian Mings 
  • "Literarischer Gleitflug" mit dem Schriftsteller Bodo Hell, Mittwoch, 13. Juni 2012, 19.30 Uhr 
  • "Nach Innen hören – In die Weite sehen", Konzert mit Karina Erhard, Flöte / Leonhard Schilde, Klavier / Christian Mings, Komposition und Electronics, Freitag, 22. Juni 2012, 19.30 Uhr
  • "Künstler lesen", Helmut Dirnaichner, Reinhard Klessinger und Peter Pohl zeigen ihre Künstlerbücher, Donnerstag, 28. Juni 2012, 19.30 Uhr

Beim museumspädagogischen Programm werden in einer Führung (ca. 45 Minuten) die Werke vorgestellt. Anschließend folgt ein praktischer Teil (ca. 60 Minuten).

Die Ausstellung können Sie vom 24. Mai bis zum 1. Juli in der Städtischen Galerie in Rosenheim besichten.

Rosenheim24 hält Sie auch mit Bildern der Veranstaltung auf dem Laufenden.

Pressemitteilung Städt. Galerie/cSy

Zurück zur Übersicht: Kultur

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser