Mehr Publikum für "Musik am Salinplatz"

+

Rosenheim - Jazz, Blues, Rock und Pop: Das bieten die Bands bei der vierten Auflage der Konzertreihe "Musik am Salinplatz". Bis August treten die Band auf.

Im vierten Jahr bereichert die Konzertreihe "Musik am Salinplatz" nun schon das sommerliche Kulturangebot der Rosenheimer Inn(en)stadt. Die 15. Veranstaltung der IG Salinplatz/Immobilien Wurm und der beratenden MusikInitiative MIR, bei jedem Wetter und ohne Eintritt, bietet am Samstag, 7. Juli, mit der dort zum ersten Mal auftretenden Formation Gladyssina soul natürlich Soul wie auch Funk, Rock und Pop mit zwei Sängerinnen - eben alles, was groovt!

In der Formation des (Big-)Bandleaders Bernhard Schmid (Gitarre, Saxofon) singen sich Asia Woodard und Sina Schymanski beinah die Seele aus dem Leib, kraftvoll angetrieben von Stefan Ettinger (Keyboard), Christian von Le Suire (Bass) und Josie Friebel am Schlagzeug. Mit erfrischendem Smooth Jazz, rhythmisch und bluesig, gestaltet Club society dann am Samstag, 4. August, den diesjährigen Abschluß. Und die in den letzten drei Jahren ständig angestiegenen Publikumszahlen lassen eine begründete Hoffnung zu auf eine Fortsetzung im 13er-Jahr.

Die Konzerte, jeweils am ersten Samstag der Monate Mai bis August und heuer mit ausschließlich neuen Bands, werden gesponsort von der Volksbank/Raiffeisenbank Mangfalltal-Rosenheim eG.

Pressemitteilung MusikInitiative Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Kultur

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser