Bewerber für "Simply the Best" gesucht

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Zuschauer haben bei der Entscheidung der Gewinnerband auch ein Wörtchen mitzureden.

Rosenheim - Noch bis 9. April haben Bands aus der Region Rosenheim Zeit, sich für den Bandcontest "Simply the Best" zu bewerben. Wie das funktioniert erfahren Sie hier:

Die Bewerbungsfrist für eines der wichtigsten regionalen Festivals mit moderner und junger Musik, den 12. "Simply the best" Bandcontest des Landkreises und der MusikInitiative Rosenheim (MIR), wurde noch einmal verlängert und läuft so in wenigen Tagen ab, am 9. April. "Viele Musiker müssen halt der Erfahrung nach, öfter mit der Nase darauf gestoßen werden, bevor der Groschen fällt", so MIR-Chef Manfred Lenz.

Schon jetzt liegen eine ganze Reihe Bewerbungen für das Finale mit mittlerweile Kultcharakter am Samstag, 26. Mai in der Rosenheimer Hammerhalle vor, so daß eine fachkundige Demo-Jury erneut nach musikalischen Qualitätskriterien die Finalisten bestimmen wird. Kreiskulturreferent Klaus Schönmetzler und die MIR sind mit dem Publikum der bisherigen elf erfolgreichen und vom Citydome geförderten Festivals der Meinung, daß damit wirklich die aktuelle junge Szene der Region widergespiegelt wird.

An stilistischen Einschränkungen bei moderner Musik gibt's wie immer keine, auch hinsichtlich Eigenkompositionen oder Coversongs wird keinerlei Unterscheidung gemacht. Der Band-Altersdurchschnitt muß unter 30 Jahren liegen und die Band nur aus der Region kommen - und dies unabhängig von einer MIR-Mitgliedschaft! Den Kurzauftritt von je ca. 20 Minuten werden unabhängige Musikexperten, aber auch das Publikum bewerten. Es gibt keine wirklichen Verlierer, zwar warten auf die ersten drei großzügige Geldpreise (Sieger: € 750.-, Zweiter: € 500.-, Dritter: € 250.-), jedoch bekommen auch die nachfolgenden Bands noch eine Aufwandsentschädigung. Außerdem erhält die Siegerband als zusätzlichen Preis zwei Studiotage zur Produktion eines Songs, gestiftet vom Raublinger Hicktown-Studio (www.hicktown-records.de). 2011 gewannen "Bite the cat" vor "Disgusting" und "Fine thanks", wobei nur die bisherigen ersten Sieger von einer erneuten Teilnahme ausgeschlossen sind.

Einzusenden ist nun also eine (gegebenfalls auch nur Übungsraum-) Demo-CD und ein Bandinfo (Werdegang, Besetzung, Kontakt, Foto sowie Angaben zu Herkunft und Alter der Bandmitglieder), es sei denn, dies alles liegt bereits im MIR-Musikbüro vor - dann genügte eine Mailnachricht.

Das Konzert soll die Qualität und stilistische Vielfalt junger, moderner Musik im Landkreis aufzeigen und engagierte Talente fördern - bei professioneller Licht- und PA-Anlage. Der "verbraucherfreundliche" Eintrittspreis von € 5.- für einen ganzen Abend Live-Musik bleibt wie immer ausgesprochen schülerfreundlich. Die seit über 22 Jahren ihr musikalisches Unwesen treibende MusikInitiative wird freilich von allen Einsendern Demo und Bandinfo im Musikbüro archivieren und bei Bedarf gerne an Veranstalter weitergeben. Bewerbungen mit dem Vermerk "Simply the best" also noch bis 9. April an MIR, Peter-Rosegger-Str. 28, 83059 Kolbermoor, oder per Telefon unter der 08031 91260. Die E-Mail Adresse zum Bewerben ist hallo@musikinitiative.com

Pressemitteilung Musikinitiative Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Kultur

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser