sauschneidn. ein mütterspiel.

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Wasserburg - Dunkle Gedanken kreisen im Belacqua. Bei "sauschneidn. ein mütterspiel." wollen zwei Frauen ihrem alltäglichen Leben entkommen - egal um welchen Preis.

Am 24., 25. und 26. Februar ist das Siegerstück der "Testspiele 2011" sauschneidn. ein mütterspiel. von Ewald Palmetshofer die nächsten Male im BELACQUA. theater wasserburg zu sehen. Regie bei dieser Koproduktion des BELACQUA. mit dem Metropol Theater München führt Thomas Flach und die Schauspielerinnen Christiane Blumhoff und Elisabeth Wasserscheid treffen als Schwiegermutter und Schwiegertochter aufeinander.

Zwei Frauen, die sich jedoch mehr sind als. Rosi und Hansi sind sich nah als Freundinnen und als Rivalinnen, sind sich vertraut und fremd. Sie sind Königin und Prinzessin. Doch der Märchenprinz, der Mann im Haus, der Abwesende, ist eine Sau, ein unberechenbarer und gewalttätiger Sohn und Ehemann, der den Rahmen steckt für das Leben der beiden Frauen. Bis der Wunsch der Damen, diese Grenzen zu sprengen, überhand nimmt und ein Plan entsteht: Würde dieser Mann geschnitten wie eine Sau, dann könnte doch alles gut werden. So wie diese Überlegung reift, greift sie auch das stabile Bindungssystem zwischen Rosi und Hansi an. Die Mutter und ihre Prinzessin steuern auf einen Abgrund zu. Brennen soll's.

Weitere Vorstellungen am 24., 25. und 26. Februar, sowie am 3. und 4. März statt. Kartenreservierung unter 08071 / 103261 oder unter www.belacqua.de.

Vorverkauf bei allen Filialen der Sparkasse Wasserburg, in der Buchhandlung Fabula in Wasserburg, bei Kroiss Ticketcenter in Rosenheim, dem Traunreuter Anzeiger, bei Haas Lotterie & Mehr in Isen, in der Buchhandlung Cortolezis in Bad Aibling sowie TUI Travalstar TR-Reisen in Ebersberg.

Pressemitteilung BELACQUA wasserburg

Zurück zur Übersicht: Kultur

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser