Spaenle eröffnet Indianer-Ausstellung

Rosenheim - Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle eröffnet heute Abend die Indianer-Ausstellung im Lokschuppen. In der Ausstellung wird es rund 500 Exponate und Abbildungen zu sehen geben.

Lesen Sie auch:

Bei der Ausstellung im Lokschuppen wird versucht, ein möglichst realistisches Bild der Ureinwohner Amerikas zu vermitteln. Die Schau gibt einen Eindruck von der unglaublichen Vielfalt ihrer Kultur und zeichnet sowohl die Geschichte einzelner Stämme wie auch die Begegnung mit dem weißen Mann nach. Darüber hinaus wollen die Macher mit dem Klischee des „Lederstrumpfs“ aus den Karl May Romanen brechen.

Weitere Infos:

indianer-ausstellung.de

Für Besucher ist die Ausstellung ab kommenden Freitag geöffnet.

Quelle: Radio Charivari

Schleichen wie ein Indianer

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Kultur

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser