Spanisches Feuerwerk der Emotionen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Carmen verführt Don José.

Rosenheim - Zu Silvester wird im KuKo ein echter Opernklassiker aufgeführt. Eine tolle Inszenierung und große Gefühle sind garantiert!

Auch in diesem Jahr darf man sich zu Silvester auf großes Programm im Kultur- und Kongresszentrum freuen. Zu seinem 30-jährigen Bestehen hat das Freie Landestheater Bayern 2011 den beliebten Opernklassiker "Carmen" in einer aufwändigen Neuproduktion herausgebracht. Unter der Regie des Rosenheimers Marcus Schneider wird diese aufwändige Inszenierung nach erfolgreich gefeierter Premiere im Frühjahr dieses Jahres in Miesbach nun auch in Rosenheim aufgeführt.

Zu Silvester ist die Oper, die wie keine zweite mit Spanien verbunden wird, um 18 Uhr im KU’KO zu sehen. Große szenische Inszenierung mit Solisten, Chor und Live Orchester unter der Leitung von Rudolf-Maier Kleeblatt versprühen neben dem farbenfrohem Bühnenbild und authentischen Kostümen spanisches Ambiente. Der Chor des Freien Landestheaters Bayern sorgt mit jungen Neuzugängen für frischen Klang und aktionsreiche Szenen.

Carmen ist seit Jahrzehnten fester Repertoirebestandteil vieler Bühnen und wird vom Publikum in aller Welt geliebt und von Kennern als Glücksgriff musikdramaturgischen Schaffens gepriesen. In der Hauptrolle der Carmen brilliert Elisabeth Neuhäusler, die bereits als Eliza in „My Fair Lady“ zweimal vor ausverkauftem KU’KO überzeugte.

Georges Bizet schuf auf der Grundlage von Prosper Mérimées gleichnamiger Novelle von 1845 ein Werk, das wie kein zweites zum Inbegriff des Spanischen wurde.

Der Sergeant Don José dient pflichtbewusst in Sevilla. Er könnte mit dem Mädchen Micaela aus seiner nordspanischen Heimat ein glückliches Paar abgeben. Doch Don José verfällt dem Zauber der Zigeunerin Carmen. Als sie ihm eine Blume an die Stirn wirft, beginnt ein fatales Drama der Leidenschaften. „Die Liebe ist wie ein wilder Vogel“, singt Carmen. Don José widersetzt sich den Befehlen seines Vorgesetzten, desertiert, schließt sich den Zigeunern an und zerbricht schließlich. Um die Abgründe der Leidenschaft geht es in diesem Meisterwerk, um Besitzanspruch und Freiheit - und um besinnungslose Liebe bis in den Tod.

Karten sind erhältlich beim Ticket-Service im Kultur- und Kongresszentrum Rosenheim, Kufsteiner Str. 4, Montag bis Freitag, 9 – 17 Uhr, Samstag 10 – 14 Uhr, oder unter Tel. 08031 / 365 9 365, Mail: info@kuko.de oder Internet: www.kuko.de.

Pressemitteilung KuKo

Zurück zur Übersicht: Kultur

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser