Premiere bei Theater Belacqua Wasserburg

+
Annett Segerer in Aktion, Multi-Instrumentalist Pit Holzapfel im Hintergrund

Wasserburg - Am Samstag feiert die Aufführung „Gepflegte Abendunterhaltung zum Zwecke der Erheiterung“ im Belacqua in Wasserburg premiere.

Am Samstag 15. Oktober feiert das Belacqua-Theater Wasserburg mit der Schauspielproduktion: „Gepflegte Abendunterhaltung zum Zwecke der Erheiterung“ Premiere. Der Regisseur des Abends (und Theaterleiter) Uwe Bertram lässt an diesem Abend die Schauspielerin Annett Segerer und den Multi-Instrumentalisten Pit Holzapfel mit Texten von Karl Valentin, Loriot und Daniil Charms spielen.

Es treffen sich also ein Bayer, ein Preuße und ein Russe. Nein, falsch. Treffen sich ein Preuße, ein Bayer und ein .... Halt, der geht anders. Treffen sich ein Russe, ein Bayer und ein Preuße. So, genau. Sagt der Russe: „Da ging einmal ein Mensch ins Büro und traf unterwegs einen anderen Menschen, der soeben ein französisches Weißbrot gekauft hatte und sich auf dem Heimweg befand. Das ist eigentlich alles.“ Woraufhin der Bayer fragt: „Wissen Sie schon, dass man ein weiches Ei nicht als Zahnstocher benutzen soll?” Und der Preuße warnt: „Sagen Sie jetzt nichts.“

Letztgenannten wiederum hatte Hellmuth Karasek mal geschimpft. In einem Nachruf erinnerte er kürzlich noch einmal daran, was er einmal in Form einer Laudatio gesagt hatte: „Lieber Vicco von Bülow, Sie hätten mit Ihrem vornehmen Namen, mit Ihren tadellosen Manieren, Ihrer gepflegten Erscheinung, Ihren würdig weißen Haaren und Ihrer eleganten Kleidung Honorarkonsul, Kommerzienrat, Botschafter, ja Bundespräsident werden können! Und was machen Sie! Sie kleben sich stattdessen eine Nudel ins Gesicht! Schämen Sie sich!“

Also: Treffen ein Russe, ein Bayer und ein Preuße aufeinander, wird das – im Gedenken nicht nur an Loriot, sondern auch an Karl Valentin und Daniil Charms – im BELACQUA. theater wasserburg eine „Gepflegte Abendunterhaltung zum Zwecke der Erheiterung“, gespickt mit bayerischer Dialektik, russischer Beobachtungsgabe und Knigge-preußischer Verhaltensforschung. Kein Witz.

Die nächsten Termine sind am 16. Oktober, um am 25./26./27. November. Der Beginn ist Freitag und Samstag um 20 Uhr und Sonntag um 19 Uhr.

Karten und mehr Informationen unter 08071 / 103261 oder www.belacqua.deVorverkauf bei allen Filialen der Sparkasse Wasserburg, in der Buchhandlung Fabula in Wasserburg, bei Kroiss Ticketcenter in Rosenheim, dem Traunreuter Anzeiger, bei Haas Lotterie & Mehr in Isen, in der Buchhandlung Cortolezis in Bad Aibling sowie TUI Travelstar RT-Reisen in Ebersberg.

Pressemitteilung Belacqua Wasserburg

Zurück zur Übersicht: Kultur

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser