Ganz im Zeichen des Walzers

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Die Reihe "Sinfonische Konzerte Traunstein" findet auch in diesem Jahr wieder statt. Präsentiert werden unter anderem Werke von Franz Lehar und Robert Stolz:

Mit den „Sinfonischen Konzerten Traunstein“ präsentiert die Musikschule der Stadt Traunstein auch 2013 wieder hervorragende klassische Musik: Die fünf Konzerte mit ihren ausgesuchten Programmen und international gefragten Solisten gehören zu den Höhepunkten im Veranstaltungskalender der Stadt. Der Auftakt für die Sinfonischen Konzerte Traunstein findet am Samstag, 2. Februar um 20 Uhr in der Aula der Berufsschule an der Wasserburger Straße statt. Dann präsentiert das Musikkollegium Traunstein unter Leitung von Augustin Spiel die „Wiener Redoute“. Sie ist der Inbegriff des klingenden und tanzenden Wien, der festlichen Atmosphäre und des musikalischen Vergnügens.

Auf dem Programm stehen Werke von Franz Lehar und Robert Stolz sowie die Walzer und Polkas der Strauß-Dynastie. Besonderen Glanz verleiht dem Abend die Sopranistin Montserrat Caballero. Sie trägt unter anderem Franz Lehars „Meine Lippen, sie küssen so heiß“ sowie das verträumte Stück „Wien wird bei Nacht erst schön“ von Robert Stolz vor. Eintrittskarten für das Konzert sind ab sofort erhältlich bei der Tourist-Information Traunstein Haywards-Heath-Weg 1 83278 Traunstein Telefon: 0861 / 98 69 523 E-Mail: info@tourismus-traunstein.de. Restkarten werden am Konzertabend ab 19 Uhr an der Abendkasse verkauft.

Pressemitteilung Stadt Traunstein

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Kultur

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser