Schnöde Bescherung: "Alle Jahre (schon) wieder"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Trostberg - Weihnachten auch mal satirisch: Edi Jäger und Band begeistern mit kabarettistischen Texten, Rock, Pop, Blues und weihnachtlichen Liedern.

Satirische, skurrile und kabarettistische Texte über das Fest der Liebe (und andere Krisen), Rock, Pop, Blues and Sweet Christkindlein Songs vom Allstar-Kartell des organisierten Frohlockens: Alex Meik (bass) alias „Don Lametta“ und Stefano Schubert (guit), besser bekannt als „Der Sizilianer“, quälen ihre Opfer stundenlang mit straff gespannten Metallschnüren. Philipp Kopmajer (drums) „Al Mascarpone“, der Schläger mit der Engelsstimme und der Pate Signore Edmondo Jäger „Il cacciatore“, ein Prediger im Auftrag des Herrn

Das Allstar-Quartett: Alexander Meik, einer der führenden Kontrabassisten des Landes, hat u.a. mit Ray Charles, Etta Scollo und Randy Brecker gespielt. Philipp Kopmajer (Schlagzeug) und Stefan Schubert (Gitarren+ Gesang), berühmt-berüchtigt als virtuoser „Stubn-Blueser“ und kreativer Kopf in der Band von Ex-Ostbahnkurti Willi Resetarits und Edi Jäger (Worte + Gesichter), der immer wieder für ausverkaufte Häuser sorgt.

Songs von John Lennon, Joni Mitchell, AC/DC, Ray Charles  bis hin zu Holy Heartwarming evergreens wie "Ihr Kinderlein kommet", "Es wird schon glei dumper" oder "Kommet ihr Hirten" - aber wie sie es noch nie gehört haben! "Warum sich Verbrechen auch und gerade zum Fest der Liebe nicht lohnt" oder "Was man beim Besuch des Weihnachtsgottesdienstes wissen sollte" - Ratschläge für Seltengänger u.v.m.

Edi Jäger and "the godfathers of advent": „Schnöde Bescherung“ am 23.12.2012 und 19:00 Uhr im Postsaal-Gewölbe

Pressemitteilung Stadt Trostberg

Zurück zur Übersicht: Kultur

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser