+++ Eilmeldung +++

News-Ticker

Terror in Barcelona: Lieferwagen rast in Menschenmenge - Angeblich zwei Tote

Terror in Barcelona: Lieferwagen rast in Menschenmenge - Angeblich zwei Tote

Reggae-Müll: Ist rücksichtslos normal?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Übersee - Was 30.000 Besucher zum Chiemsee Reggae Summer mitnehmen, muss danach wo hin. Auf chiemgau24 diskutieren die User, wie viel Rücksichtslosigkeit beim Thema Müll normal ist.

Die schönen Seiten des CRS:

30.000 Menschen wälzen sich drei oder vier Tage im Schlamm und legen sich danach "gemütlich" zum Schlafen in ihre Zelte. Ehrlich, wer möchte ein vermatschtes Zelt schon gerne mit nach Hause nehmen? Aber sie deshalb einfach auf dem Gelände liegen lassen ist auch nicht die feine Art. Allerdings war das Festival-Gelände auch dieses Jahr für viele Besucher nach dem großen Rambazamba nur eine bessere Müllkippe. So sieht es zumindest aus:

Die Überbleibsel des Chiemsee Reggae Summer

Zelte sind aber nicht alles, was man am Montag auf dem ansonsten schon fast wieder leeren Gelände gefunden hat. Zahnbürsten, Flaschen und sogar Schuhe sind dort aufgetaucht, wo noch 24 Stunden vorher viele Menschen gefeiert haben.

"Eine Zumutung"

Eine Woche wird es schätzungsweise dauern, bis das Gelände wieder einigermaßen sauber ist und alle Campingmöbel, Kleidungsstücke und Zelte in Müllcontainern untergebracht sind.

Ein User auf chiemgau24.de kommentierte: "Es sind fast alle abgereist, heute Montag und zurückgelassen wurde nur Dreck und Müll. Einkaufen im Netto, hab mich furchtbar geekelt, alles dreckig. Auf dem Parkplatz und im Geschäft. Der Bahnhof eine Müllhalde, sowie andere Teile des Ortes. Für nicht Reggae Fans eine Zumutung."

Link-Tipp: Auf Chiemgau24 hat sich zum Thema ein große User-Diskussion entwickelt.

df

Zurück zur Übersicht: Kultur

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser