Zwiebeldächer und Harfenklänge im KuKo

Rosenheim - Für Kunstinteressierte gibt es im Winter und Frühjahr ein neues Highlight in Rosenheim: Die Veranstaltung "Zwiebelturm und Harfenklänge" im KuKo ist ein Vergnügen für Ohren und Augen.

Zwiebeltürme gehören zu Bayern wie die Lederhose oder die Berge. Das typische zwiebelförmig geschwungene Haubendach der barocken Kirchtürme ist ein beliebtes Postkartenmotiv. So auch in Rosenheim, wo das größte Zwiebeldach Deutschlands die barocke Rundkirche St. Johannes Baptist krönt. Die winterliche Kutschfahrt startet in der prunkvollen Wallfahrtskirche Heilig Blut mit ihrem prächtigen Innenraum. Unsere fachkundige Führerin Rosi Fery weiht Sie ein in die Schönheit und Erhabenheit dieses barocken Juwels aus üppigem Stuck und Vergoldungen. Eingehüllt in warme Decken geht’s weiter auf kleinen, verschneiten Wegen zum majestätischen Dach der 1668 erbauten Rundkirche St. Johannes Baptist. Bei einem kleinen, exklusiven Harfenkonzert spüren Sie die ergreifende Atmosphäre dieses besonderen Bauwerks. Zum Aufwärmen steht dann bei offenem Feuer im Innenhof des Il Convento, ein im Stil eines alten Klosters erbauten Restaurants, ein heißes Glas Punsch für Sie bereit. Nach der zweieinhalbstündigen Tour bringt Sie die Kutsche zum Ausgangspunkt zurück.

Termin: Samstag, 12. Februar um 2011

Ort: Rosenheim, Parkplatz Kirche Heilig Blut, Zugspitzstrasse 20 (an B15 am Ortseingang Rosenheim von Richtung Autobahn kommend)

Uhrzeit: 15 Uhr bis ca. 17.30 Uhr

Lokschuppen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Kultur

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser