Österreich mit allen Sinnen erfahren

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Mit eingängigen Melodien, einem hervorragenden Orchester und hochkarätigen Solisten war der Galaabend ein voller Erfolg.

Waldkraiburg - Operettenmusik und kulinarische Schmankerl: Die Operettengala "Wien, Wien, nur du allein" im Haus der Kultur verband Kunst und Gaumenfreuden.

Rund um das Haus der Kultur war am Abend des 31. Januar kaum noch ein Parkplatz zu finden. Die Operettengala „Wien, Wien, nur du allein“ hatte über 500 Gäste in den ausverkauften Großen Saal des Hauses gelockt.

Schon ab 19 Uhr war der Saal für die Besucher geöffnet, schließlich gab es, passend zum Thema des Abends, eine Bewirtung mit österreichischen Schmankerln. Wer sich vor Beginn der Vorstellung noch nicht entschieden hatte, konnte sich auch in der extra verlängerten Pause noch an den Leckereien laben, die das Bistro CULT servierte.

Nach dem großen Erfolg der Operette „Die Fledermaus“ zum Jahresbeginn konnte das Haus der Kultur auch mit dem Galaabend punkten. Die Gäste waren begeistert: „Ein wunderschöner Abend, tolles Essen und herrliche Musik“, lautete das Fazit eines Besuchers. Mit eingängigen Melodien, einem hervorragenden Orchester, hochkarätigen Solisten und der sympathischen Moderation des Dirigenten Heinz Hellberg war die Gala ein unvergesslicher Abend für alle Operettenfreunde.

Fotos vom Galaabend im Haus der Kultur

bas

Zurück zur Übersicht: Kultur

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser