Rott verwandelte sich in einen Weihnachtsort 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Auch ein Christkind-Postamt gab es in Rott am Inn

Rott - Nicht nur die Sonne warf Ihre Strahlen am Wochenende auf die Gemeinde, auch der Weihnachtsmarkt „Rott leuchtet“ ließ den Ort in einem angenehmen Licht erscheinen.

Im ganzen Ort verteilt fanden so einige Stände ihren Platz um die Besucher mit weihnachtlichen Köstlichkeiten wie Christstollen, Glühwein und Plätzchen zu versorgen. Viele nutzten aber auch Ihre Chance beim Christbaumverkauf, um dort knapp zehn Tage vor Weihnachten, eine schöne Tanne zu kaufen.

Besonders die vielen Kinder hatten ihrem Spaß auf dem Markt. Perlensternbasteln im Rathaus, ein kleiner Streichelzoo auf der Wiese, spannende Weihnachtsgeschichten und natürlich das kostenloses Ponyreiten waren wohl die Hauptattraktion für die kleineren Besucher!

So war "Rott leuchtet"

Rott leuchtet am dritten Adventssonntag

So saßen die Rotter Bürger bis spät am Abend am Lagerfeuer, tranken Glühwein und probierten die zahlreichen kulinarischen Köstlichkeiten. 

Evoy

Zurück zur Übersicht: Christkindlmärkte

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser