Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Leckeres Rezept

Dank einer simplen Zutat: So backen Sie besonders saftige Amerikaner

Amerikaner schmecken selbstgebacken am besten. Passend zur EM können Sie ihnen einen Fußball-Look verpassen.
+
Amerikaner schmecken selbstgebacken am besten.

Amerikaner gibt‘s nicht nur beim Bäcker, sie sind auch leicht selbstgemacht. Das einfache Rezept zum Nachbacken verraten wir hier.

Schnelle Blechkuchen sind der Hit – besonders, wenn sie so lecker sind wie Amerikaner. Diese kleinen Kuchen mit Zuckerguss kaufen wir meist beim Bäcker, aber sie sind auch ganz einfach selbst gebacken. Sie brauchen ganz herkömmliche Zutaten.

Amerikaner backen: Diese Zutaten brauchen Sie für das Rezept

Portionen:15
Vorbereitung:20 Minuten
Backzeit:10 Minuten
Schwierigkeitsgrad:einfach
  • 100 g Butter, Zimmertemperatur
  • 75 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 80 ml Milch
  • 5 EL Zitronensaft
  • 250 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Päckchen Puddingpulver, Vanille
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Schuss Zitronensaft
  • 5 EL Milch

Subway-Cookies selber backen? Mit diesem Rezept ganz einfach.

Rezept für Amerikaner: So backen Sie sie selbst

  1. Heizen Sie Ihren Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor.
  2. Schlagen Sie in einer Schüssel Butter (100 g), Zucker (75 g), Salz (1 Prise) und Vanillezucker (1 Päckchen) mit einem Handrührgerät schaumig auf, bis die Butter weiß cremig wird.
  3. Nun die Eier (2) nacheinander gründlich unterrühren und Milch (80 ml) und Zitronensaft (5 EL) hinzufügen.
  4. Vermischen Sie in einer weiteren Schüssel das Mehl (250 g) mit dem Backpulver (3 TL) und dem Puddingpulver (1 Päckchen) und sieben Sie es in den Teig.
  5. Verrühren Sie alles gründlich zu einem glatten Teig.
  6. Nun 15 Teigportionen mit viel Abstand auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech platzieren, dann etwa 10 Minuten backen und danach gut abkühlen lassen.
  7. Rühren Sie aus dem Puderzucker (100 g), dem Zitronensaft (1 Schuss) und der Milch (5 EL) einen dicken Zuckerguss an und bestreichen Sie die flache Seite der Amerikaner.

Die Italiener wissen, was gut ist: Dieses Schokokuchen-Rezept dürfen Sie nicht verpassen.

Nachdem der Zuckerguss getrocknet ist, können Sie die Amerikaner endlich genießen. (ante)