Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Backen am Wochenende

Für Fans von Zimtschnecken: köstliches Rezept für Butter-Vanilleschnecken

Hmm, da kriegt man doch direkt Lust, die Vanilleschnecken nachzubacken, oder?
+
Hmm, da kriegt man doch direkt Lust, die Vanilleschnecken nachzubacken, oder?

Backen Sie diese genialen Butter-Vanilleschnecken mit Hefeteig schnell nach. Die gehen am Wochenende weg wie warme Semmeln, wetten?

Aus Hefeteig lässt sich so viel machen! Neben Brot und Pizza natürlich auch leckere Kuchen und süßes Kleingebäck. Wenn Sie mal eine Abwechslung zu den allseits beliebten Zimtschnecken brauchen, können wir einfach gemachte Butter-Vanilleschnecken nur empfehlen. Sie ähneln den schwedischen Schnecken, werden aber mit Butter und Vanille statt mit Zimt gefüllt. Klingt köstlich? Dann sollten Sie sie jetzt nachbacken! Das Rezept braucht zwar etwas Zeit in der Zubereitung, lohnt sich aber, versprochen!

Auch lecker: Löffelkuchen: Diesen Apfelkuchen backen und genießen Sie in Rekordzeit.

Butter-Vanilleschnecken-Rezept: Die Zutaten brauchen Sie

Für den Teig:

Für die Füllung und das Topping:

  • 60 g weiche Butter
  • 55 g Vanillezucker
  • 1 Ei

Weiterbacken: Subway-Cookies selber backen? Mit diesem Rezept ganz einfach.

Rezept: So backen Sie leckere Butter-Vanilleschnecken

  1. Für den Hefeteig geben Sie die zerbröselte Hefe mit dem Zucker in die lauwarme Milch zum Auflösen. Dann geben Sie diese Mischung zusammen mit Butter, Mehl, Ei und Salz in eine Schüssel.
  2. Verkneten Sie alles für 2 Minuten per Hand oder auf kleiner Stufe in der Küchenmaschine. Dann kneten Sie den Teig ca. weitere 15 Minuten auf höherer Stufe oder händisch.
  3. Geben Sie den Teig in eine bemehlte Schüssel, decken Sie diese mit Frischhaltefolie ab und lassen Sie den Teig ca. eine Stunde an einem warmen Ort gehen.
  4. Dann stürzen Sie den Hefeteig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche und bestäuben auch ihn mit wenig Mehl. rollen Sie den Teig etwa 5 Millimeter dick aus. Bestreichen Sie ihn mit 60 g weicher Butter und bestreuen ihn mit dem Vanillezucker.
  5. Jetzt schneiden Sie den Teig längs in fingerbreite Streifen und drehen diese jeweils von beiden Enden in die entgegengesetzte Richtung und formen sie zu einer Schnecke.
  6. Die Schnecken setzen Sie mit etwas Abstand zueinander auf ein mit Backpapier belegtes Blech und pinseln sie mit Wasser ein. Legen Sie ein Geschirrtuch über die Schnecken und lassen Sie sie nochmals etwa eine Stunde ruhen.
  7. Heizen Sie den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vor. Verquirlen Sie dann das Ei mit 1 EL Wasser und pinseln Sie die Schnecken damit ein.
  8. Backen Sie die Butter-Vanilleschnecken im Ofen für ca. 15-20 Minuten. Lassen Sie sie nicht zu braun werden, jeder Ofen ist anders.

Und schon sind die besten Butter-Vanilleschnecken der Welt fertig. Zugegeben, etwas aufwendiger, aber der Geschmack wird Sie für die Mühe entlohnen! Wenn Sie möchten, können Sie die Schnecken nach dem Abkühlen noch mit Zuckerguss bestreichen. (mad)