Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Für Schokoladenfans

Heißer Käsekuchen: Den darf man ausnahmsweise noch warm genießen

Ein Traum in Schoko: noch warmer Käsekuchen frisch aus dem Ofen.
+
Ein Traum in Schoko: noch warmer Käsekuchen frisch aus dem Ofen.

Hier kommt alles zusammen: ein Käsekuchen mit Kakao verfeinert, der dann ofenwarm serviert wird. Bei diesem Rezept läuft einem direkt das Wasser im Munde zusammen.

Warum einem bekannten Rezept nicht mal eine besondere Note verleihen und mit Schokolade oder Kakao verfeinern? So geschieht es bei diesem herrlichen Käsekuchen mit Kakaonote. Aber nicht nur die macht dieses Kuchen-Rezept besonders: Der Schoko-Käsekuchen wird auch noch warm serviert. Wenn das nicht die Erfüllung aller Naschkatzen-Träume ist! Endlich ein Kuchen, der frisch aus dem Ofen direkt auf den Tisch kommt – kein ewiges Warten, dass er abkühlt, notwendig!

Auch lecker: Bon Appétit: Rezept für französischen Apfelkuchen.

Rezept für warmen Schoko-Käsekuchen: Die Zutaten

Portionen: 8-10
Backzeit: 90 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach

Für den Teig:

  • 150 g Mehl + etwas mehr für die Arbeitsfläche
  • 2 EL Kakaopulver
  • 75 g gewürfelte Butter + etwas mehr zum Einfetten
  • 25 g brauner Zucker
  • 25 g gemahlene Mandeln
  • 1 Eigelb

Für die Füllung:

  • 2 Eigelb
  • 75 g brauner Zucker
  • 350 g Frischkäse
  • 40 g gemahlene Mandeln
  • 150 g Schlagsahne
  • 25 g gesiebtes Kakaopulver
  • 5 Tropfen Vanillearoma
  • 2 Eiweiße
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zudem brauchen Sie eine Springform mit 20 cm Durchmesser.

Backen Sie auch: Wenn‘s schnell gehen muss: Backen Sie doch mal einen saftigen Walnusskuchen.

Warmer Schoko-Käsekuchen: So backen Sie die Leckerei

  1. Für den Teig sieben Sie das Mehl und den Kakao in eine Schüssel, geben die Butter dazu und reiben alles zwischen den Fingern krümelig. Rühren Sie den Zucker und die Mandeln ein. Dann verarbeiten Sie alles mit Eigelb und etwas Wasser zu einem geschmeidigen Teig.
  2. Rollen Sie den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus und kleiden Sie die Springform damit aus. Lassen Sie die Form 30 Minuten im Kühlschrank ruhen.
  3. Heizen Sie den Backofen auf 160 °C vor. Fetten Sie die Springform mit Butter ein.
  4. Für die Füllung schlagen Sie Eigelbe und Zucker in einer großen Schüssel schaumig. Rühren Sie Frischkäse, Mandeln, Sahne, Kakao und Vanillearoma unter und mischen Sie alles gründlich. Die Eiweiße schlagen Sie separat in einer Schüssel steif – hier finden Sie Tipps für den perfekten Eischnee – und ziehen es nach und nach unter die Frischkäsemasse.
  5. Gießen Sie die Füllung in die Kuchenform auf den Teigboden und backen Sie den Schoko-Käsekuchen für ca. 90 Minuten im vorgeheizten Ofen, bis die Füllung hochgegangen und fest ist.
  6. Lösen Sie den Käsekuchen aus der Springform, bestäuben Sie ihn mit Puderzucker und servieren Sie ihn noch warm.

Viel Freude beim Nachbacken und (noch warmen) Genießen! (mad)

Kommentare