Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rezept mit drei Zutaten

Leckere Schweineohren backen: das süße Gebäck braucht nur zehn Minuten im Ofen

Gestapelte Schweineohren.
+
Schweineohren: ein Blätterteig-Klassiker, der auch prima selbst zu backen geht.

Sie lieben Schweineohren vom Bäcker? Dank dieses Rezept backen Sie die Leckerei im Mini-Format ganz leicht zuhause. Sie brauchen nur drei Zutaten!

Wer bei dem Wort Schweineohren an echte Schweine denkt und vielleicht an einen Snack für den Hund, der ist wohl keine Naschkatze. Nein, Schweineöhrchen oder Schweinsohren ist die Bezeichnung für ein leckeres Blätterteiggebäck, das es oft beim Bäcker gibt – man kann es aber auch ganz einfach selber backen. Im Fall dieses Rezepts sogar in Rekordzeit und mit nur drei Zutaten: Blätterteig, Zucker und Schokolade. Letztere können Sie auch weglassen, wenn Sie die Schweineöhrchen lieber pur mögen.

Schweineohren backen: Sie brauchen nur drei Zutaten

Kühlzeit:15 Minuten
Backzeit:10 Minuten
Schwierigkeitsgrad:einfach
  • Tiefkühl-Blätterteig
  • Zucker
  • Schokolade oder Kuvertüre

Mengenangaben sind bei diesem Rezept nicht nötig, da Sie selbst entscheiden können, wie viele Schweineohren Sie backen möchten und je nachdem die weiteren Zutaten anpassen. Aus einer Tiefkühl-Blätterteigplatte erhalten Sie ungefähr 10 Mini-Schweineohren.

Was die Wahl der Schokolade betrifft, können Sie ganz nach Ihrem Geschmack entscheiden.

Da der Teig schon in Zucker gewälzt wird, ist Zartbitter-Schokolade eine gute Option, damit das Ergebnis nicht zu süß wird. Wenn es Ihnen aber nie süß genug sein kann, können Sie auch Vollmilch oder weiße Schokolade nehmen.

So backen Sie süße Schweineohren aus drei Zutaten

  1. Nehmen Sie den Blätterteig etwa 30 Minuten vorher aus dem Tiefkühlfach und lassen Sie ihn auftauen.
  2. Legen Sie die einzelnen Blätterteigplatten nebeneinander und bepinseln Sie diese mit Wasser. Dann bestreuen Sie die Oberseiten der Blätterteigplatten mit Zucker.
  3. Rollen Sie nun von den kürzeren Seiten ausgehend den Teig jeweils zur Hälfte auf, sodass sich die Rollen in der Mitte treffen. Legen Sie die aufgerollten Blätterteige mit der Öffnung nach unten, damit sie nicht wieder aufrollen.
  4. Füllen Sie einen tiefen Teller mit Zucker und rollen Sie die Blätterteigröllchen darin, damit sie rundum mit Zucker bedeckt sind. Legen Sie die Rollen auf ein Küchenbrettchen und stellen Sie dieses für etwa 15 Minuten in den Gefrierschrank.
  5. Heizen Sie den Backofen vor: 200 °C Ober-/Unterhitze bzw. 180 °C Umluft.
  6. Dann können Sie die angefrorenen Blätterteig-Rollen in schmale Streifen schneiden: so entstehen die kleinen Schweineöhrchen.
  7. Legen Sie die Schweineohren auf ein mit Backpapier belegtes Blech und backen Sie sie für 10 Minuten im heißen Ofen. Schon sind die Schweineöhrchen fertig.
  8. Schmelzen Sie jetzt die Schokolade Ihrer Wahl über einem heißen Wasserbad. Wenn die Schokolade flüssig ist, können Sie die abgekühlten Schweineohren zur Hälfte hineintauchen.

Dann lassen Sie die Schweineohren noch komplett abkühlen bzw. die Schokolade fest werden und schon können Sie genießen! Aber Vorsicht: diese Leckereien sind schneller weg, als Sie gucken können. Ein perfekter Snack für Gäste. (mad)